Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

18.03.2012

Britischer Kunsthändler

Dieses Bild aus Wien brachte 1 Million Euro

Kunsthändler Agnew erkannte das Van-Dyck-Meisterwerk aus Wien (© Archiv)

Sensation: Der britische Kunsthändler Julian Agnew hat jetzt bei "einer Auktion in Wien" (mehr verrät er nicht) ein unbekanntes Ölgemälde des berühmten flämischen Malers Anthonis van Dyck (1599– 1641) für "ein paar tausend Euro" ersteigert.

Clou: Die Skizze ist 1,2 Millionen Euro wert! "Der Auktionator hat den Schatz nicht erkannt, obwohl er van Dyck erwähnte. Er hat wohl nur einen kurzen Blick darauf geworfen", freut sich Agnew.

Experten sind begeistert, weil es der erste Entwurf von van Dycks Meisterwerk "Portrait of Charles I. and his Family" ist - und der Maler der Königsfamilie dabei Auge in Auge gegenüberstand.

News für Heute?


Verwandte Artikel

In diese Nase kann man hineingehen

Gelatine bauten Kunstwerk

In diese Nase kann man hineingehen

Straßenmeister zerstörten Kunstwerk

Aufregung in Oberösterreich

Straßenmeister zerstörten Kunstwerk

Wirbel um gekreuzigtes Huhn bei Ausstellung

Kirche verurteilt Kunstwerk

Wirbel um gekreuzigtes Huhn bei Ausstellung

Riesen-Quietschentchen explodierte vor Taiwan

Kunstwerk von Niederländer

Riesen-Quietschentchen explodierte vor Taiwan

Nazikunst-Sammler bietet der Justiz Deal an

Bilder gegen Straffreiheit

Nazikunst-Sammler bietet der Justiz Deal an

Gegenwartskunst kommt unter den Hammer

Auf die Plätze, fertig, klick

Gegenwartskunst kommt unter den Hammer

Monroe-Röntgenbilder kamen unter den Hammer

Für 25.600 Dollar versteigert

Monroe-Röntgenbilder kamen unter den Hammer

Nach 17 Jahren taucht gestohlene Kunst wieder auf

Unter Kärntner Autobahnbrücke

Nach 17 Jahren taucht gestohlene Kunst wieder auf



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick