Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ebola | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

Linkin Park live in Wien

Die letzten Tickets!

Linkin Park live in Wien

Wie gut kennen Sie Ostbahn Kurti?

Das große Quiz

Wie gut kennen Sie Ostbahn Kurti?

Übelste Hotels der Party-Hotspots

Lloret de Mar und Co.

Übelste Hotels der Party-Hotspots

Wohnen: Die Herbsttrends 2014

Inneneinrichtung

Wohnen: Die Herbsttrends 2014

05.04.2012

1,3 Milliarden Verlust!

Eine Top-Frau soll jetzt die Volksbanken retten

Gertrude Tumpel Gugerell

Gertrude Tumpel-Gugerell (© AP)

Einen Mega-Verlust haben die Volksbanken im Vorjahr eingefahren: Die Manager machten ein Minus von 1,345 Milliarden Euro. Gründe dafür sind neben Wertberichtigungen auf Ostbanken auch Abschreibungen auf griechische Staatsanleihen.

Weil die schwer angeschlagene Bank ohne staatliche Hilfe nicht mehr hätte überleben können, werden jetzt am 26. April in der Hauptversammlung radikale Maßnahmen zur Rettung beschlossen. Diese kosten die Steuerzahler viel Geld: Es wird einen Kapitalschnitt um 70 Prozent geben.

Damit sind 700 Millionen Euro der im Jahr 2009 ausbezahlten Staatsmilliarde weg! Eine Top- Bankerin soll jetzt dafür sorgen, dass solche Schritte künftig nicht mehr notwendig sind: Gertrude Tumpel-Gugerell, Ex- EZB-Direktorin, soll als Präsidentin in das Bankpräsidium einziehVen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

bauMax: Essl gab Verkaufsvollmacht für Sammlung

189 Mio. Verlust im Jahr 2013

bauMax: Essl gab Verkaufsvollmacht für Sammlung

Bundestheater: Laut Holding keine Verluste

Profil-Bericht dementiert

Bundestheater: Laut Holding keine Verluste

Unsere Wirtschaft im Fluss

Donau für Wohlstand

Unsere Wirtschaft im Fluss

"Franken-Wechsel" kostet Linz sechs Millionen

"Senken aber damit das Risiko"

"Franken-Wechsel" kostet Linz sechs Millionen

England sagt Whisky- Schmuggel den Kampf an

4,8 Milliarden Euro Jahresumsatz

England sagt Whisky- Schmuggel den Kampf an



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick