Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

09.04.2012

Probleme bei TV-Geräten

Sony streicht weltweit 10.000 Jobs

Sony Fernseher

Die TV-Sparte bereitet Sony Sorgen (© dapd)

Der tief in den roten Zahlen steckende japanische Elektronikkonzern Sony plant einem Zeitungsbericht zufolge den Abbau von weltweit 10.000 Arbeitsplätzen. Das entspricht rund sechs Prozent der Gesamtbelegschaft, wie die gewöhnlich gut informierte japanische Wirtschaftszeitung Nikkei am Montag in ihrer Abendausgabe berichtete.

Ein Sprecher des Konzerns wollte den Bericht nicht kommentieren. Der Playstation-Hersteller kämpft mit großen Problemen vor allem im Geschäft mit Fernsehern. Für das am 31. März abgelaufene Geschäftsjahr rechnet Sony im vierten Jahr in Folge mit Verlusten.

Der neue Chef Kazuo Hirai will in dieser Woche die neue Strategie für den einstigen Vorzeigekonzern vorstellen. Von den geplanten Stellenkürzungen seien mehrere Bereiche im Mutterhaus und Gruppenfirmen betroffen. Im März hatte Sony den Verkauf seines Chemiegeschäfts an die staatliche Entwicklungsbank von Japan bekanntgegeben.

Am 1. April erfolgte zudem eine Fusion im LCD-Bereich zwischen Sony, Toshiba und Hitachi. Insgesamt sind von diesen beiden Entwicklungen voraussichtlich 5000 Mitarbeiter betroffen. Laut Nikkei ist noch nicht klar, wie viele Mitarbeiter in Japan und wie viele im Ausland betroffen sein werden.

APA/red


News für Heute?


Verwandte Artikel

Siemens will 11.600 (!) Jobs streichen

Konzern will 1 Milliarde sparen

Siemens will 11.600 (!) Jobs streichen

Airbus-Konzern EADS streicht 5.800 (!) Stellen

Vor allem in Rüstungssparte

Airbus-Konzern EADS streicht 5.800 (!) Stellen

Verwirrspiel um Stellenabbau bei der Post

Angeblich wackeln 500 Jobs

Verwirrspiel um Stellenabbau bei der Post

Weniger Polizeiposten: Gewerkschaft entsetzt

Bis zu 15 nö. Dienststellen sperren zu

Weniger Polizeiposten: Gewerkschaft entsetzt

Fünf Orchestermitglieder der VBW verlieren Job

Wegen "kaufmännischer Vorsicht"

Fünf Orchestermitglieder der VBW verlieren Job

Swarovski-Werk Wattens baut 110 Mitarbeiter ab

Verschärfter globaler Wettbewerb

Swarovski-Werk Wattens baut 110 Mitarbeiter ab

Playstation 4: Defekte Geräte verkauft

1 Mio. Konsolen ausgeliefert

Playstation 4: Defekte Geräte verkauft

Nokia streicht 10.000 Stellen weltweit

Verluste bei Handyhersteller

Nokia streicht 10.000 Stellen weltweit

PS 4 am 29. November, Xbox One bereits am 22.

Rechtzeitig vor Weihnachten

PS 4 am 29. November, Xbox One bereits am 22.

Heute-Test: Eine Nacht mit der Playstation 4

Konsolenstart in Österreich

Heute-Test: Eine Nacht mit der Playstation 4

So wird Sonys PS3 Super Slim

Ab Ende September da

So wird Sonys PS3 Super Slim

Neue Playstation kommt erst zu Weihnachten

PS4: Controller mit Touchpad

Neue Playstation kommt erst zu Weihnachten



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick