Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

14.05.2012

Polit-Chaos in Griechenland

Euro auf tiefstem Stand seit 4 Monaten

Euro-Kurs fällt

Das Polit-Chaos in Griechenland drückt den Euro-Kurs. (© Fotolia)

Das politische Chaos in Griechenland hat den Eurokurs am Montag auf Talfahrt geschickt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt bei 1,2825 US-Dollar gehandelt. Dies war der tiefste Stand seit vier Monaten. Im asiatischen Handel hatte der Euro noch zeitweise über der Marke von 1,29 US-Dollar notiert.

+++ Fekter fährt harte Linie gegen Griechenland +++

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am frühen Nachmittag auf 1,2863 (Freitag: 1,2944) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7774 (0,7726) Euro.

In Griechenland zeichnet sich immer noch keine Regierungsbildung ab. "Die große Unsicherheit in Athen hat den Eurokurs stark belastet", sagte Ralf Umlauf, Devisenexperte bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Die Zukunft des Landes in der Eurozone sei sehr ungewiss. Bis zu den erwarteten Neuwahlen dürfte die Unsicherheit anhalten. Diese könnten aber laut Umlauf zumindest Klarheit bringen, ob Griechenland im Euro bleiben will oder nicht.

"Die Probleme in Griechenland haben sich auch negativ auf die Lage in anderen Krisenländern wie Italien und Spanien ausgewirkt", sagte Umlauf. Die Lage an den betroffenen Anleihemärkten verschlechterte sich am Montag dramatisch. Offenbar sind die Anleger auch nicht mit den am Freitag bekanntgegebenen Reformen im spanischen Bankensektor zufrieden. Der Eurokurs dürfte sich laut Umlauf bald seinen Jahrestiefstkursen von knapp über 1,26 Dollar annähern.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,80000 (0,80330) britische Pfund, 102,64 (103,48) japanische Yen und 1,2010 (1,2012) Schweizer Franken fest. In London wurde der Preis für die Feinunze Gold am Nachmittag mit 1.558,50 (Vortag: 1.583,00) gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 38.360,00 (38.610,00) Euro.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Regeln zur Schließung von Krisenbanken fixiert

EU-Finanzminister schützen Sparer

Regeln zur Schließung von Krisenbanken fixiert

60 % der Österreicher rechnen noch in Schilling um

Vor allem bei großen Einkäufen

60 % der Österreicher rechnen noch in Schilling um

"Franken-Wechsel" kostet Linz sechs Millionen

"Senken aber damit das Risiko"

"Franken-Wechsel" kostet Linz sechs Millionen

Euro-Zone sitzt auf 940 Mrd. an faulen Krediten

Österreich nicht eingerechnet

Euro-Zone sitzt auf 940 Mrd. an faulen Krediten

Noch immer 8,8 Milliarden Schilling in Umlauf

Elf Jahre nach Euro-Einführung

Noch immer 8,8 Milliarden Schilling in Umlauf

16.500 € Falschgeld flatterten über Autobahn

Das Geld liegt auf der Straße

16.500 € Falschgeld flatterten über Autobahn

Hier ist der Urlaubs-Euro am meisten wert

Kaufkraft 2013 verbessert

Hier ist der Urlaubs-Euro am meisten wert

So viel ist Ihr Euro im Urlaub wert

Australien am teuersten

So viel ist Ihr Euro im Urlaub wert

Werden 1 und 2 Cent bald eingeschmolzen?

EU überlegt Abschaffung

Werden 1 und 2 Cent bald eingeschmolzen?

So erkennen Sie den neuen 5-Euro-Schein

Die Sicherheitsmerkmale

So erkennen Sie den neuen 5-Euro-Schein

So sieht neuer 5 Euro-Schein aus

Ab 2. Mai im Umlauf

So sieht neuer 5 Euro-Schein aus

500-Euro-Schein soll abgeschafft werden

Kampf gegen Steuerflucht

500-Euro-Schein soll abgeschafft werden

Leichter Rückgang der Inflation in der Eurozone

Österreich über Durchschnitt

Leichter Rückgang der Inflation in der Eurozone

Griechenland bekommt Luft zum Atmen

Weitere zwei Jahre Zeit

Griechenland bekommt Luft zum Atmen

Fehler kostet Google an der Börse Milliardenwert

Bilanz zu früh veröffentlicht

Fehler kostet Google an der Börse Milliardenwert

Startschuss für ESM-Rettungsschirm gefallen

Portugal erhält 4,3 Milliarden

Startschuss für ESM-Rettungsschirm gefallen

Euro-Krise: Griechen-Lob von EU & IWF

"Produktive Gespräche"

Euro-Krise: Griechen-Lob von EU & IWF

Deutsche blockieren EU-Bankenaufsicht

Kein Start im Jänner 2013

Deutsche blockieren EU-Bankenaufsicht



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick