Heute-Umfrage Wirtschaft

Gebührenlawine: Jeder 6. muss sparen!

Gebührenlawine: Jeder 6. muss sparen!

Satte 84 Prozent spüren die jüngsten Gebührenerhöhungen (© Heute)

Satte 84 Prozent spüren die jüngsten Gebührenerhöhungen
Satte 84 Prozent spüren die jüngsten Gebührenerhöhungen
Gas, Wasser, Kanal, Hundesteuer: Die Gebührenlawine der vergangenen Monate trifft die Wiener mit voller Härte. Eine Karmasin-Exklusivumfrage für Heute zeigt: Jeder Sechste muss wegen der Erhöhungen in anderen Bereichen sparen.

Mangelnde Treffsicherheit kann man Rot-Grün nicht vorwerfen: Satte 84 Prozent spüren die jüngsten Gebührenerhöhungen. 17 Prozent fühlen sich sogar sehr hart getroffen. Finanziell einschränken müssen sich eher die älteren Befragten: 20 Prozent der über 50-Jährigen, aber nur neun Prozent der unter 30-Jährigen müssen bei anderen Dingen des Lebens sparen.

Weiteres Detail: Je höher die Schulbildung, desto geringer die Betroffenheit. Und: Beamte fühlen sich nur zu acht Prozent von der Gebührenlawine überrollt. Als zumindest moralische Sieger dürfen sich FPÖ und ÖVP beim politischen Dauerthema Ausweitung der Parkpickerlzonen fühlen: 73 Prozent der Wiener sprechen sich für eine Befragung aus.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)