Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

Container-Stars cashen ab

Promi Big Brother

Container-Stars cashen ab

Das ist Schönheit

1 Frau, 24 Länder

Das ist Schönheit

10 Facts über Herr der Ringe

Zum 60. Geburtstag

10 Facts über Herr der Ringe

17.06.2012

Trotz Krise

Mehrheit der Österreicher will Euro behalten

Euro

Symbolbild (© Fotolia)

74 Prozent der Österreicher gehen davon aus, auch in einem Jahr noch mit dem Euro bezahlen zu können und 58 Prozent wollen auch dann im Währungsraum verbleiben, wenn dieser zerbrechen sollte. Dies ergibt eine im Kurier veröffentlichte OGM-Umfrage.

Nur 21 Prozent der Befragten glauben an ein Ende des Euro. Abhängig von der politischen Sympathie erwarten 62 (FPÖ) bis 90 Prozent (ÖVP) an das Überleben der Gemeinschaftswährung.

Weniger eindeutig fällt die Beantwortung der Frage nach den Handlungsmöglichkeiten nach einem Zerbrechen des Euro aus: Nur vier Prozent der Grünen und 12 Prozent der ÖVP-Anhänger wollen dann den Schilling wiederhaben. Bei den SPÖ-Sympathisanten sind es aber 41 Prozent, bei den FPÖ-Anhängern 68 Prozent, die zur nationalen Währung zurückkehren wollen.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Griechen dürfen Euro doch behalten

Gipfelergebnis mit Auflagen

Griechen dürfen Euro doch behalten

Griechenland bleibt in Eurozone

Jose Manuel Barroso

Griechenland bleibt in Eurozone

So will Merkel die EU aus der Krise holen

Durchgriffsrechte notwendig

So will Merkel die EU aus der Krise holen

Die Griechen bringen ihr Geld in Sicherheit

Angst vor Panik-Abhebungen

Die Griechen bringen ihr Geld in Sicherheit

Euro-Krise: Griechen-Lob von EU & IWF

"Produktive Gespräche"

Euro-Krise: Griechen-Lob von EU & IWF

Merkel: Griechen müssen ihr Wort halten

Kanzlerin gegen Euro-Austritt

Merkel: Griechen müssen ihr Wort halten

Das Protokoll der Euro-Rettung

EU-Gipfel in Brüssel

Das Protokoll der Euro-Rettung

Troika fror Auszahlung von Griechenland-Hilfe ein

Knappe Mehrheit für Sparbudget

Troika fror Auszahlung von Griechenland-Hilfe ein

Fekter: "Wir werden den Zyprioten helfen!"

Aber: Bedingungen für Hilfe

Fekter: "Wir werden den Zyprioten helfen!"

60 % der Österreicher rechnen noch in Schilling um

Vor allem bei großen Einkäufen

60 % der Österreicher rechnen noch in Schilling um

5-Euro-Schein erhielt nostalgischen Anstrich

Portrait von Moritz Daffinger

5-Euro-Schein erhielt nostalgischen Anstrich

So viel ist Ihr Euro im Urlaub wert

Australien am teuersten

So viel ist Ihr Euro im Urlaub wert

Vorbereitung für Euro-Austritt der Griechen läuft

Notfallpläne werden erarbeitet

Vorbereitung für Euro-Austritt der Griechen läuft


2 Kommentare von unseren Lesern

0

Mazzie (96)
18.06.2012 09:09

???
also wo zaubert die heute redaktion immer nur so "tolle" umfragen her ???

0

derpradler (286)
17.06.2012 16:43

wer wurde gefragt?
wie hieß die Frage?
Wer hat die Umfrage in Auftrag gegeben?
Machen Sie diese Meinungsmache freiwillig, oder werden Sie dafür bezahlt, oder gar gedrängt?


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick