Heute.at-Umfrage Wirtschaft

Für Leitungswasser bezahlen? 83 Prozent dagegen!

Glas Leitungswasser Wasser Wasserleitung

Leitungswasser: Sollen Wirte das Glas Wasser als Serviceleistung verrechnen?

Glas Leitungswasser Wasser Wasserleitung

Leitungswasser: Sollen Wirte das Glas Wasser als Serviceleistung verrechnen?

Leitungswasser in Gaststätten soll auch künftig gratis zu haben sein - in einer Umfrage auf Heute.at sprechen sich 84 Prozent in Abstimmung dafür aus, dass  Wasser gratis bleibt . Der für Gastronomie zuständige Spartenobmann in der Wirtschaftskammer Steiermark empfliehlt Wirten, das Gläschen Wasser nicht mehr umsonst herzugeben.

Wratschko argumentiert gegenüber dem ORF, nicht das Wasser an sich solle verrechnet werden, sondern die Serviceleistung (Strom, Mitarbeiter, etc.). Wratschko: "Ich empfehle unseren Kollegen, den halben Preis vom Mineralwasser anzusetzen. Das heißt, wenn eine gewisse Menge Mineralwasser vier Euro kostet, dann sollte der Wasserpreis bei zwei bis drei Euro liegen."

In manchen Gaststätten wird für Leitungswasser bereits ein kleiner Betrag verlangt, meist 25 bis 50 Cent. Zahlen muss der Gast aber nur, wenn der Preis in der Getränkekarte oder vor der Bestellung kundgemacht wird.

In Wien wurde die Diskussion durch ein Spendenprojekt ausgelöst - Details hier.

Was sagen Sie, lieber Leser: Sollen die Wirte Geld für Leitungswasser verlangen?


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)