Spektakulärer Vorschlag Wirtschaft

Reiche sollen in Krisenzeiten zur Kasse gebeten werden

Reiche sollen in Krisenzeiten zur Kasse gebeten werden

Wer reich ist, soll zahlen. Eine gute Lösung? (© DPA)

Eine Haufen Geld
Wer reich ist, soll zahlen. Eine gute Lösung?
Mit einem spektakulären Vorschlag machen Berliner Wirtschaftsforscher auf sich aufmerksam: Mit Zwangsanleihen sollen ihrer Meinung nach reiche Bürger hohe Staatsschulden finanzieren.

"Je nach Konsolidierungsfortschritt beim Staat können diese Anleihen später zurückbezahlt und auch verzinst werden", schreiben sie in einer Studie. In einer anderen Variante schlagen die Forscher eine temporäre "Reichensteuer" zur Budgetsanierung vor. Speziell in Euro-Krisenländern wäre diese Abgabe besonders effektiv. Das würde die Reichen auch motivieren, sich mehr "um die fiskale Gesundung ihrer Länder zu kümmern".

Ob die Ideen der Forscher jedoch von den betreffenden Regierungen übernommen oder gar umgesetzt werden, bleibt abzuwarten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)