Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tödlicher Brand in der City | Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Tipps für Eier Färben ohne Chemie

Giftige Eierfarben

Tipps für Eier Färben ohne Chemie

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

Eierpecken: So gewinnt man immer

Kampf ums stärkste Ei

Eierpecken: So gewinnt man immer

19.07.2012

Spanier demonstrieren

Deutschland entscheidet über Spanien-Hilfe

Bank spanien

(© Reuters)

Am Donnerstagnachmittag wird der Deutsche Bundestag über die Finanzhilfe für den spanischen Bankensektor abstimmen. Eine Mehrheit im Parlament gilt als sehr wahrscheinlich. Derweil rufen die spanischen Gewerkschaften zu Streik auf.

Unterdessen versucht Spanien, neue Staatsanleihen mit Laufzeiten von bis zu sieben Jahren zu versteigern. Die Auktion findet in einem denkbar ungünstigen Umfeld statt: Am Mittwoch war der Risikoaufschlag zehnjähriger spanischer Anleihen zu deutschen Papieren auf einen neuen Rekordstand gestiegen.

Euro reagiert auf Votum
Der Euro hat am Donnerstag vor der Sondersitzung des Deutschen Bundestages zur Spanien-Hilfe knapp unter der Marke von 1,23 US-Dollar notiert. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,2280 Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Ein Dollar war zuletzt 0,8140 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,2234 (Dienstag: 1,2281) Dollar festgesetzt.

Spanier demonstrieren
Die beiden großen spanischen Gewerkscahften CCOO und UGT haben für den heutigen Donnerstag landesweit zu Demonstrationen gegen die neuen Sparpläne der Regierung aufgerufen. Ministerpräsident Mariano Rajoy hatte vor einer Woche ein neues Maßnahmenpaket angekündigt, mit dem der Haushalt bis Ende 2014 um 65 Milliarden Euro entlastet werden soll.

Sparmaßnahmen
Unter anderem sollen die Mehrwertsteuer von 18 auf 21 Prozent angehoben, das Weihnachtsgeld für Staatsbedienstete gestrichen und die Arbeitslosenhilfe gekürzt werden. Nach Aufrufen in sozialen Internet-Netzwerken waren in den vergangenen Tagen immer wieder Demonstranten gegen die Sparpläne auf die Straße gegangen. Die Gewerkschaften haben bereits mit einem Generalstreik gedroht.





News für Heute?


Verwandte Artikel

Uli Hoeneß: Polizeieinsatz vor seiner Villa

Demonstranten mit Kunstaktion

Uli Hoeneß: Polizeieinsatz vor seiner Villa

Kiew: Wüste Schlägerei im Parlament

Naht nun Bürgerkrieg?

Kiew: Wüste Schlägerei im Parlament

Demos gegen Schweizer Zuwanderer-Stopp

50,3 Prozent für Limit

Demos gegen Schweizer Zuwanderer-Stopp

Facebook-Aktivisten planen Demo gegen Pürstl

Kritik an Wiens Polizeichef

Facebook-Aktivisten planen Demo gegen Pürstl

50 Ägypter ließen auf Straßen ihr Leben

Jubiläum des Volksaufstandes

50 Ägypter ließen auf Straßen ihr Leben



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick