Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Sportwagen-Studie: VW Golf R 400

Der stärkste Golf aller Zeiten

Sportwagen-Studie: VW Golf R 400

So meistern Sie diese 3 Sexpannen

Nicht verzagen!

So meistern Sie diese 3 Sexpannen

"Heute" präsentiert Diät-WM

Voten und Gewinnen

"Heute" präsentiert Diät-WM

19.07.2012

Insolvenz des Mutterkonzerns

300 Mitarbeiter von Neckermann in Graz hoffen

5 vor 12 für die Neckermann-Angestellten in Graz - keiner will sich zu ihrer Zukunft äußern

5 vor 12 für die Neckermann-Angestellten in Graz - keiner will sich zu ihrer Zukunft äußern (© dpa)

Von der Insolvenz des deutschen Versandhändlers Neckermann ist auch die österreichische Niederlassung in Graz betroffen.

Die Folgen für Neckermann in Österreich werden sich im Laufe des Verfahrens herausstellen, so die Pressesprecherin von Neckermann-Deutschland am Donnerstag. Insolvenzanträge wurde gegen Neckermann.de und die Logistik-Sparte eingebracht. In Graz sind laut ORF-Steiermark online rund 300 Mitarbeiter bei Neckermann tätig.

Schweigen aus Deutschland
Auch die in Deutschland bestellten Insolvenzverwalter wollten sich am Donnerstag zu Neckermann Österreich nicht äußern. Nähere Informationen soll es in den nächsten zehn Tagen geben.

Unter den österreichischen Mitarbeitern herrsche Schock, aber auch Hoffnung. Laut dem Betriebsrat der Grazer Niederlassung habe man mit der Pleite der Mutter gerechnet. "Wir könnten wahrscheinlich allein auch weiterbestehen", zitiert der ORF den Betriebsratsvorsitzenden Siegfried Schlein. Wie es aber mit der Finanzierung aussehe, das sei die große Frage.

APA/red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

DiTech: "Jeden Tag schließt eine Filiale"

Hälfte der Mitarbeiter weg

DiTech: "Jeden Tag schließt eine Filiale"

Selena Gomez feuert ihre Eltern

Sucht richtigen Manager

Selena Gomez feuert ihre Eltern

Lautsprecherhersteller Knowles baut 283 Jobs ab

Nur mehr 60 Mitarbeiter in Wien

Lautsprecherhersteller Knowles baut 283 Jobs ab

Tankstellenkette AWI ist insolvent

53 Standorte betroffen

Tankstellenkette AWI ist insolvent

Ex-Burgchef soll Steuern hinterzogen haben

Neuer Ärger für Hartmann

Ex-Burgchef soll Steuern hinterzogen haben

DiTech: Investor soll 51 Prozent übernehmen

80 Mitarbeiter verlieren Job

DiTech: Investor soll 51 Prozent übernehmen

Trotz Schmerzen: Patientin entlassen

Sofort wieder ins Spital

Trotz Schmerzen: Patientin entlassen

Kika/Leiner-Kündigungen: Kritik zurückgewiesen

"Branchenübliche Kündigungen"

Kika/Leiner-Kündigungen: Kritik zurückgewiesen

Mitarbeiter von Kika und Leiner bangen um Jobs

Sparkurs des Neo-Eigentümers

Mitarbeiter von Kika und Leiner bangen um Jobs

Streik bei Drucker KBA Mödling beendet

375 Mitarbeiter müssen gehen

Streik bei Drucker KBA Mödling beendet

Schwangerer Friseurin im Mutterschutz gekündigt

Laut Arbeitsgericht rechtswidrig

Schwangerer Friseurin im Mutterschutz gekündigt

Alpine-Sammelklagen werden vorbereitet

Nach Milliardeninsolvenz

Alpine-Sammelklagen werden vorbereitet



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick