Nicht in Klinik Wirtschaft

Bawag-Richter sucht ihn: "Heute" fand Elsner

Bawag-Richter sucht ihn: "Heute" fand Elsner

Helmut Elsner auf Kur in Bayern. Von dort kann er nicht "mit Zwangsgewalt" vorgeführt werden (© Leserreporter Thomas K.)

Helmut Elsner auf Kur in Bayern. Von dort kann er nicht »mit Zwangsgewalt« vorgeführt werden.
Helmut Elsner auf Kur in Bayern. Von dort kann er nicht "mit Zwangsgewalt" vorgeführt werden
Dienstag schickte Richter Christian Böhm Polizisten aus, um Helmut Elsner endlich zum zweiten Bawag-Prozess zu holen. Seit April lässt der 77-jährige Ex-Banker die Justiz dunsten. Laut seiner Ehefrau Ruth ist Elsner zu krank, um sich auf die Anklagebank zu setzen: Sein Herz halte den Stress im Gerichtssaal nicht aus.

Pech nur: Nach Studium aller Befunde hat ein Gerichtsgutachter Elsner am Montag für verhandlungsfähig erklärt. Sein Gesundheitszustand sei "stabil". Was nicht wirklich wundert, weil der frühere Bawag-General weniger in Spitälern als in Nobelhotels (einmal sogar spätnachts in einer Bar) gesehen wurde. Also entschied Richter Böhm, Elsner "mit Zwangsgewalt" vorzuführen.

+++ Elsner laut Gutachter doch verhandlungsfähig +++
+++ BAWAG-Prozess: Polizei stand vor Elsners Wohnung +++

Doch weder in Wien noch in Tirol konnten Cops den Gesuchten finden: "Er ist in einer Reha-Klinik in Bayern", erklärte Gemahlin Ruth.

Tatsächlich hat ihn Heute bei Berchtesgaden aufgespürt. Beim gesunden Luftschnappen im Grünen. Und sicher vor Österreichs Polizei. Vielleicht kommt er ja freiwillig zur nächsten Verhandlung (3. September).

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

5 Kommentare
Norli Veteran (237)

Antworten Link Melden 0 am 09.08.2012 19:03

Wie lange lässt sich die Justiz noch auf den Kopf scheissen. Ein Kasperltheater sondergleichen,für was ist unsre Justizministerin FÜR DIE KATZ

EILMAIL30 Veteran (138)

Antworten Link Melden 0 am 09.08.2012 16:26

Unbeschadet dessen, ob Herr Elsner verhandlungsfähig ist oder nicht, erhebt sich für mich die Frage, warum nicht die Prozesse gegen die übrigen Angeklagten, insbesondere gegen Herrn Flöttl fortgeführt werden.
Gemäß früheren Medienberichten war es letztendlich der Letztgenannte, der der die ganzen Gelder - angeblich - verzockt bzw. verspekuliert hat.
Natürlich gilt wie immer die Unschuldsvermutuing !
Im Sinne einer objektiven Berichterstattung sollte auch darüber berichtet werden.

mogli Veteran (162)

Antworten Link Melden 0 am 09.08.2012 12:59

da auf der Straße spazieren ? Ist aber sehr ungesund, Abgase usw. Diese Reha-Klinik wird doch sicher auch einen Park haben .

Sax139 Veteran (1040)

Antworten Link Melden 1 am 09.08.2012 11:27

kann man den aus Bayern nicht holen? Dachte in den EU Ländern ist alles gleich und kein Problem? Unsere Gesetze sind wirklich zum k..... ein jeder normalo der vielleicht nur einen Kaugummi stiehlt oder wie´s bei den Tierschützern war die kommen gleich in den Häfn, aber um so korrupter man bei uns ist, um so weniger passiert einem und die scheißen sogar der Justiz auf den Kopf! Traurig

Creaktor Routinier (72)

Antworten Link Melden 2 am 09.08.2012 08:54

Es ist einfach unglaublich aber wahr. Sind den wirklich alle Verantwortlichen entweder so dumm oder so korrupt, dass das sein kann was da passiert?

Wenn einem arbeitenden Menschen da nicht die Galle hochkommt, dann verstehe ich die Welt nicht mehr.

Mehr Kommentare anzeigen

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)