Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

09.08.2012

Angebot bewusst verkleinert

AUA: Zahl der Flieger und Passagiere gesunken

AUA BOEING 767

Symbolbild (© APA)

Die AUA hat im Monat Juli 1,11 Millionen Passagiere befördert, um 5,6 Prozent weniger als vor einem Jahr - weil das Flugangebot um ein Zehntel gekappt wurde. So hat die AUA auch vier Mittelstreckenflugzeuge verkauft.

"Wir haben im Juli ganz gezielt die Kapazität reduziert und Produktivität gesteigert", erklärte AUA-Vorstand Karsten Benz am Donnerstag in einer Mitteilung. Das Angebot wurde um mehr als 10 Prozent zurückgefahren. Die Auslastung sei deutlich gestiegen - im Schnitt um 3 Prozentpunkte auf 85,1 Prozent. Auf den Nordamerika-Strecken sogar auf über 90 Prozent.

Auf Europaflügen gab es im Juli bei der AUA einen Rückgang um 3,5 Prozent, aber eine Auslastungssteigerung auf 83 Prozent. Auf Interkontintentalflügen ist die Passagierzahl bei der AUA um 9,5 Prozent geringer gewesen als vor einem Jahr. In den ersten sieben Monaten 2012 hatte die AUA trotzdem weiter ein Passagierplus, nämlich um 4,4 Prozent auf 6,56 Millionen Fluggäste.

Plus bei Mutter Lufthansa
Damit lag sie kumuliert über den Lufthansa-Konzernzahlen, wo es bis Juli einen Zuwachs um 3,6 Prozent auf 59,55 Millionen Fluggäste gab. Ebenfalls plus 3,6 Prozent Passagierplus hatte in den sieben Monaten 2012 die schweizerische Swiss. Im Juli sind 1,2 Prozent mehr Flugreisende mit Swiss-Flugzeugen geflogen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

AUA fordert Ende der Ticketsteuer

Flüge bald billiger?

AUA fordert Ende der Ticketsteuer

AUA bietet Personal Millionen-Vergleich an

Tyrolean-Betriebsübergang

AUA bietet Personal Millionen-Vergleich an

AUA schreibt kurzzeitig schwarze Zahlen

Weiter operativer Verlust

AUA schreibt kurzzeitig schwarze Zahlen

AUA-Chef: "Klar ist, fliegen wird teurer"

Austrian nie "Austrianhansa"

AUA-Chef: "Klar ist, fliegen wird teurer"

Mehr AUA-Flüge nach Deutschland

Abkommen mit Germanwings

Mehr AUA-Flüge nach Deutschland

Tyrolean streicht nun doch weitere 50 Jobs

Kritik von ÖGB und Betriebsrat

Tyrolean streicht nun doch weitere 50 Jobs

AUA fliegt öfter in die USA

Neuer Sommerflugplan

AUA fliegt öfter in die USA

Iberia-Streik schlug in Gewalt um

1.200 Flüge abgesagt

Iberia-Streik schlug in Gewalt um

Lufthansa steht Streik ins Haus

Flugbegleiter verärgert

Lufthansa steht Streik ins Haus

Iberia streicht am Ostermontag 127 Flüge

Auch Madrid-Wien betroffen

Iberia streicht am Ostermontag 127 Flüge

AUA-Bordpersonal will weiter verhandeln

Betriebsübergang auf Tyrolean

AUA-Bordpersonal will weiter verhandeln

Tag für Lufthansa beginnt mit Streik

6 Wien-Strecken betroffen

Tag für Lufthansa beginnt mit Streik



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick