Deal mit Firma Pfau Wirtschaft

Jetzt gibt es auch Schnäpse von Schlumberger

Schlumberger

027

Schlumberger

027

Der Sekthersteller Schlumberger ist bei der Kärntner Destillerie Pfau Brennerei GmbH mit einem Drittel eingestiegen. Die Pfau-Schnäpse werden bereits seit 2010 von der Schlumberger-Tochter Top Spirit an die Gastronomie vertrieben.

Man sei überzeugt, mit der Marke Pfau und professionellem Außendienst künftig in der Gastronomie in noch erfolgreicher zu sein. Destillerie-Geschäftsführer Valentin Latschen will sich in Zukunft zu hundert Prozent auf das Brennen, Innovationen und die Qualität der Produkte konzentrieren.

2009 „Brennerei des Jahres“
Nachdem die Bilanz der Brennerei für 2011 von wirtschaftlichen Schwächen zeugt, bleibt abzuwarten, ob die Beteiligung des österreichischen Sektriesen das Kärntner Unternehmen zum Florieren bringt.

Die Brennerei Pfau entwickelte sich 1987 zu einer europaweit bekannten Marke, wie wurde 2009 von „Best of Schnaps“ zur „Brennerei des Jahres“ gekürt. Bekannt ist die Marke für die doppelte Destillation (Rauh- und Feinbrand). Die Edelbrände werden zu hundert Prozent aus Früchten gewonnen.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel