Preise explodieren Wirtschaft

Häuser in einem Jahr bis zu 36 Prozent teurer

Die Kosten für Immobilien explodieren

Die Kosten für Immobilien explodieren

Die Kosten für Immobilien explodieren

Die Kosten für Immobilien explodieren

Weil immer mehr Österreicher aus Angst vor der Krise ihr sauer verdientes Geld in Häuser und Eigentumswohnungen stecken, explodieren die Immobilienpreise.

In den gefragtesten Lagen (siehe Grafik) müssen Käufer bereits bis zu 36 Prozent mehr für Häuser hinblättern als noch vor einem Jahr. Das zeigt eine aktuelle Erhebung der Immo-Plattform Immobilien.Net.

+++ So finden Sie Ihre Wunsch-Wohnung im Internet +++

Neuwertige Wohnungen wurden demnach sogar um bis zu 39 Prozent, gebrauchte Apartments um bis zu 19 Prozent teurer.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel