Auch bei uns vorstellbar? Wirtschaft

Zigaretten kosten in Frankreich schon 6,60 Euro

Zigaretten kosten in Frankreich schon 6,60 Euro

Die erhöhten Abgaben sollen Geld für die Sozialversicherungen bringen. (© DPA)

Bier und Zigarrette
Die erhöhten Abgaben sollen Geld für die Sozialversicherungen bringen.
Biertrinker und Raucher sollen in Frankreich frisches Geld in die Sozialversicherungskassen spülen. Mit einer Steuererhöhung auf Bier will die Regierung im kommenden Jahr rund 480 Millionen Euro zusätzlich einnehmen.

Eine weitere Erhöhung der Abgaben auf Tabakprodukte ab 1. Juli 2013 soll jährlich rund 250 Millionen Euro bringen. Umgerechnet werde ein kleines Glas Bier mit 0,25 Litern im Schnitt um fünf Cent teurer, teilte die Regierung am Montag mit.

Ted wird geladen, bitte warten...

Die Steuern auf Zigaretten und andere Tabakwaren waren erst am gestrigen Montag deutlich angehoben worden. Für eine Schachtel der französischen Marke "Gauloises Blondes" müssen beispielsweise künftig 6,10 Euro, für eine der Sorte "Marlboro" 6,60 Euro bezahlt werden.

Händler befürchten, dass Raucher deswegen künftig vermehrt in Nachbarländern einkaufen werden. Das Defizit der französischen Sozialversicherung inklusive des Alterssolidaritätsfonds wird für das kommende Jahr auf 13,9 Milliarden Euro geschätzt.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
christian1965 Veteran (634)

Antworten Link Melden 0 am 02.10.2012 10:54

die politiker haben den wählern versprechungen gemacht, die unsummen kosten und jetzt sind sie auf der verzweifelten suche nach geld damit sie ihre versprechen auch bezahlen können. beim rauchen wird die gesundheit vorgeschoben, damit sie die steuern erhöhen können, was aber nur dazu führt, dass die menschen einfach die geschmuggelten kaufen. warum 4 - 5 euro für ein päckchen ausgeben, wenn ichs auch um 1,7 euro bekomme? ein beispiel aus england, wo das packerl mitlerweile 7 euro kostet: jedes zweite ist geschmuggelt, die engländer dürfen offiziell mehrere stangen zigaretten einführen! wenn ich mich ans rauchverbot erinnere, wo begeisterte nichtraucher aus irland und england vorgeführt wurden, die beteuerten das rauchverbot in den lokalen würde überall extrem gut angenommen, die menschen wären ja alle so froh darüber, dass aber fast 30 prozent der kneipen geschlossen haben sei hier nur am rande erwähnt.

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)