Magna-Werk Wirtschaft

Aus für Produktion von Mini in Graz?

Aus für Produktion von Mini in Graz?

Platz 1: Mini-Fahrerinnen haben die größten Flirtchancen. (© BMW)

Mini
BMW erwägt, die Produktion des Mini aus Österreich abzuziehen: Mittelfristig denke man darüber nach, die Herstellung des Kleinwagens auf Großbritannien und die Niederlande zu konzentrieren, so ein Sprecher des Autoherstellers.

Derzeit produziert der österreichisch-kanadische Autozulieferer und Auftragsfertiger Magna das Modell Mini Countryman für BMW in Graz. Allerdings sei das niederländische Werk in Born der Produktionsstätte in Graz logistisch überlegen, heißt es von BMW.

Ehemaliges Mitsubishi-Werk
In dem Werk in Born nahe der deutschen Grenzen liefen bisher Mitsubishis vom Band, ab 2014 werden es Minis sein, heißt es vom niederländischen VDL-Konzern, der das Werk vom japanischen Autoriesen übernommen hatte - eine entsprechende Vereinbarung mit BMW sei am Montag unterzeichnet worden. Mitsubishi wollte das Werk wegen der schlechten Konjunktur in Europa verkaufen. BMW ist bisher der einzige Vertragspartner von VDL für die Fertigung von Fahrzeugen in Born.

Holländisches Werk stand auf der Kippe
Die Zukunft des Standorts mit rund 1.500 Beschäftigten stand auf der Kippe, nachdem Mitsubishi angekündigte hatte, die Fertigung Ende 2012 zu beenden. Zwar war bereits im Juli der Werksverkauf für den symbolischen Betrag von einem Euro vereinbart worden, VDL hatte die Entscheidung aber von dem BMW-Auftrag abhängig gemacht. Die Fabrik hat eine Jahreskapazität von 200.000 Autos. Wie viele Fahrzeuge BMW dort bauen lassen will, wollte ein Sprecher in München am Montag nicht sagen.

BMW mit Magna zufriedenWie es in Graz weitergeht, ist derzeit noch unklar: Der deutsche Autokonzern sei mit der Produktionsqualität von Magna zufrieden. Magna würde ein wichtiger Produktionspartner von BMW bleiben, mit dem man auch in Zukunft weiter zusammenarbeiten wolle, fügte der Sprecher hinzu. Im Magna-Werk in Graz-Thondorf liefen im Vorjahr rund 102.600 Fahrzeuge vom Typ Mini Countryman vom Band. Heuer könnte diese Produktion sogar noch steigen: Der Viersitzer mit Allradantrieb entpuppte sich vor allem in den USA als Verkaufsschlager.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wirtschaft (10 Diaserien)