Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

25.10.2012

Innerhalb sechs Monate

Andritz erhielt 300 Mio. Euro-Auftrag in Laos

ANDRITZ

Der steirische Anlagenbauer Andritz hat einen Auftrag in der Höhe von 250 bis 300 Mio. Euro in der Demokratischen Volksrepublik Laos bekommen. (© AFP)

Der steirische Anlagenbauer Andritz hat einen Auftrag in der Höhe von 250 bis 300 Mio. Euro in der Demokratischen Volksrepublik Laos bekommen.

Das börsenotierte Unternehmen wird die elektromechanische Ausrüstung für das Wasserkraftwerk Xayaburi liefern, teilte Andritz ad hoc mit.

Der Auftrag soll innerhalb der kommenden sechs Monate in Kraft gesetzt werden.

Das Projekt soll bereits unter Mitwirkung europäischer Experten von der laotischen Regierung genehmigt worden sein. Nun können weitere Details festgelegt werden.

Wegen weniger oder sogar nicht vorhandener anderer Energieressourcen setzt Laos seit Jahren auf den Ausbau von Wasserkraft. Dies fördert das wirtschaftliche Wachstum des Landes und die Abhängigkeit von fossilen Energieressourcen kann reduziert werden.

News für Heute?


Verwandte Artikel

KAV: Posse um Arznei-Anlage

Mängel gezeigt

KAV: Posse um Arznei-Anlage

Häf’n Sonnberg setzt auf Sonne

Photovoltaik-Anlage

Häf’n Sonnberg setzt auf Sonne

Lösung nach Strompreis-Explosion

Wien Energie gibt nach

Lösung nach Strompreis-Explosion

FACC fliegt an die Börse

213 Mio. € geplant

FACC fliegt an die Börse

Massive Kursverluste an Börse in Tokio

Europa reagiert nervös

Massive Kursverluste an Börse in Tokio

USA entgingen um 2 Stunden der Mega-Pleite

Kongress billigt Kompromiss

USA entgingen um 2 Stunden der Mega-Pleite

Ökostrom-Anteil im Aufwind!

Energiebilanz 2010

Ökostrom-Anteil im Aufwind!

Das neue Gold der Anleger

Acker statt Aktie

Das neue Gold der Anleger

Unvergängliche Werte verschenken

Gold als Anlageform

Unvergängliche Werte verschenken

Beton als finanzielle Absicherung

Wertanlage Wohneigentum

Beton als finanzielle Absicherung

31 Banken beraten Facebook bei Börsegang

Netzwerk will 3,8 Mrd. Euro

31 Banken beraten Facebook bei Börsegang

Strabag an deutschem Konzern Hochtief dran

Unternehmenswert wird geprüft

Strabag an deutschem Konzern Hochtief dran

Manchester United geht an die Börse

"Stock Exchange of Dreams"

Manchester United geht an die Börse

"Frankenstorm" zwingt Wall Street in die Knie

New Yorker Börse bleibt zu

"Frankenstorm" zwingt Wall Street in die Knie



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick