Mattersburg auf der S4

08. Januar 2018 10:18; Akt: 08.01.2018 10:18 Print

Autofahrer mit 167 km/h auf Schnellstraße geblitzt

Ein Pkw-Lenker hatte es am Sonntag in Burgenland besonders eilig und raste mit knapp 170 km/h über die S4. Eine Laserpistole erwischte den Bleifuß.

Eine Laserpistole erwischte den Raser (Bild: Thomas Lenger (Symbol))

Eine Laserpistole erwischte den Raser (Bild: Thomas Lenger (Symbol))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der ungarische Autofahrer war kurz vor 16.00 Uhr auf der Mattersburger Schnellstraße S4 in Richtung Mattersburg unterwegs.

Bei seiner Fahrt drückte der Pkw-Lenker ordentlich das Gaspedal durch und achtete nicht auf die erlaubte Geschwindigkeit. Der Tachometer zeigte schließlich ein Tempo von einer 167 km/h an.

Da in diesem Bereich aber nur 100 km/h erlaubt sind, hat der Autofahrer die höchstzulässige Geschwindigkeit um 67 km/h überschritten.

Toleranz bereits abgezogen

Laut Polizei wurde die Messfehlertoleranz von drei Prozent der gefahrenen Geschwindigkeit dabei schon abgezogen. Eine Laserpistole der Landesverkehrsabteilung Burgenland erwischte den Raser.

Der Mann wurde an die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.


(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.