Traumjob

14. Februar 2018 05:59; Akt: 13.02.2018 19:40 Print

Burgenländerin verdient ihr Geld mit Weltreise

von Sandra Kartik - Sie lebt, wovon andere nur träumen: Die Julia Reiterics (27) ist eine der erfolgreichsten Reise-Bloggerinnen des Landes. Alleine im Vorjahr war „Chic Cholee“ 127 Tage unterwegs.

Cool am Pool: Thailand ist eines von Julias Lieblingsreisezielen. (Bild: Facebook)

Cool am Pool: Thailand ist eines von Julias Lieblingsreisezielen. (Bild: Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Anfang war Julia Reiterics „ständig online“, um als Bloggerin aus dem Burgenland international Fuß zu fassen.

Mit Erfolg: Heute verbringt „Chic Cholee“, wie sich die 27-Jährige aus Kittsee nennt, mehr Zeit in der echten Welt. Mit 55.000 Followern auf Instagram und 60.000 Klicks am Blog ist sie eine der wichtigsten Reise-Influencerinnen des Landes.

Burgenland bleibt die Nummer 1

„Ich will meinen Lesern eine Auszeit vom Alltag gönnen, sie träumen lassen“, sagt die Frau, die fast alle Kontinente schon bereist hat. Heuer geht es unter anderem nach Japan, Italien, Spanien und – Österreich.

„Ich bin ein richtiges Landei“, überrascht die Jetsetterin im Interview. „Ich könnte mir kein schöneres Zuhause vorstellen als das Burgenland“

wir menschen machen weite reisen um zu staunen: über hohe berge, über wellen des meeres, über länge der flüsse und über die weiten des ozeans. warum ich aber am liebsten reise? wegen der vielen tollen menschen die ich unterwegs auf meinen abenteuern kennenlerne. sei es die tollen menschen aus der @hoferreisen gruppe oder die leute die ich auf der straße kennenlerne. der austausch ist einfach etwas wunderbares & hat mich in meinem leben so geprägt. das reisen hat mich definitiv zu einem noch viel positiveren und weltoffenen menschen gemacht & darauf bin ich nicht nur stolz, nein, ich bin auch irrsinnig dankbar. dankbar, so viele tolle menschen und so viele tolle kulturen kennengelernt zu haben. jeder einzelne augenblick wird mir auf ewig in erinnerung bleiben, auch dieser hier ♥️ . //Transparenz: Recherchereise mit Hofer Reisen

Ein Beitrag geteilt von Travel Addict ↠ J u l i a ❀ (@chicchoolee) am


Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Günther Prien am 14.02.2018 21:01 Report Diesen Beitrag melden

    Achso ?

    Hats den Grippevirus in sich wenns eine "Influencerin" ist, oder ??

  • mitdenker am 14.02.2018 06:41 Report Diesen Beitrag melden

    Respekt

    Kann mir nicht vorstellen, dass es sich von 55.000 Followern leben lässt - die Dame übt sicher auch einen Beruf aus! Aber Respekt, soweit alles richtig gemacht, schade, dass es diese Möglichkeiten in meiner Vor-Internet-Jugend nicht gab ...

    einklappen einklappen
  • Vienna_Nightlife am 14.02.2018 07:30 Report Diesen Beitrag melden

    schöne Frau

    tolle Arbeit. Ich kenne bereits dieses Instagramprofil und folge ihr auch schon sehr lange. Dass hier ein haufen Arbeit dahintersteckt weiß ich nur zu gut, wollte mal selbst ein Profil starten, aber wenn man nicht dahinter ist verschwindet man schnell von der Bildfläche. Weiter so..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Günther Prien am 14.02.2018 21:01 Report Diesen Beitrag melden

    Achso ?

    Hats den Grippevirus in sich wenns eine "Influencerin" ist, oder ??

  • Vienna_Nightlife am 14.02.2018 07:30 Report Diesen Beitrag melden

    schöne Frau

    tolle Arbeit. Ich kenne bereits dieses Instagramprofil und folge ihr auch schon sehr lange. Dass hier ein haufen Arbeit dahintersteckt weiß ich nur zu gut, wollte mal selbst ein Profil starten, aber wenn man nicht dahinter ist verschwindet man schnell von der Bildfläche. Weiter so..

  • mitdenker am 14.02.2018 06:41 Report Diesen Beitrag melden

    Respekt

    Kann mir nicht vorstellen, dass es sich von 55.000 Followern leben lässt - die Dame übt sicher auch einen Beruf aus! Aber Respekt, soweit alles richtig gemacht, schade, dass es diese Möglichkeiten in meiner Vor-Internet-Jugend nicht gab ...

    • Vienna_Nightlife am 14.02.2018 07:41 Report Diesen Beitrag melden

      -----

      ich glaube, dass die Reichweite alleine nicht immer entscheidend ist. Kommt darauf an, welche Werbepartner hier an sie herantreten und welchen nutzen die Werbung für die Firma haben soll. National gesehen wird sie sicher vorne dabei sein und ob man da nicht vielleicht doch davon leben könnte, da möchte ich meine Hand nicht ins Feuer legen ..

    • Pussy am 14.02.2018 10:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @mitdenker

      Früher ist man ein halbes jahr arbeiten gegangen hat das gespart und ist dann ein paar monate auf reisen gegangen hat man aber sicherheitshalber arbeitslose gemeldet und hat das ein paar jahre durchgezogen und alles ist gut gegangen

    einklappen einklappen