Bei Kontrolle

14. September 2017 15:41; Akt: 14.09.2017 15:41 Print

Gesuchter Mann geht Polizei bei Grenze ins Netz

Eine Einreisekontrolle an der Grenzübertrittsstelle Heiligenkreuz im Lafnitztal ist einem gesuchten Polen am Donnerstag zum Verhängnis geworden.

Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt gebracht (Symbolbild) (Bild: iStock)

Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt gebracht (Symbolbild) (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 48-Jährige war am Vormittag gerade mit seinem Pkw unterwegs und wollte an der Grenzübertrittsstelle im Burgenland wieder nach Österreich einreisen.

Als der Mann, der auch in Ungarn wohnt, von den Beamten kontrolliert wurde, wies er sich mit einem polnischen Personalausweis.

Bei der Überprüfung der Person stellten die Beamten schließlich fest, dass der Pole bereits zur Festnahme ausgeschrieben ist. Bereits im Jahr 2017 hatte die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt einen Haftbefehl wegen mehrerer Delikte erteilt.

Schwerer Diebstahl
So wird dem Mann unter anderem schwerer gewerbsmäßiger Diebstahl sowie Diebstahl im Rahmen einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen.

Nachdem die Staatsanwaltschaft in Niederösterreich informiert worden war, wurde der Verdächtige festgenommen und anschließend in eine Justizanstalt überstellt.

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.