Im Leithagebirge

29. Januar 2018 13:18; Akt: 29.01.2018 13:50 Print

Granate bei Holzarbeiten im Wald gefunden

Am Samstag wurde im Leithagebirge (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) eine Granate entdeckt. Der Entminungsdienst kümmerte sich um das Kriegsmaterial.

Die Granate wurde im Wald des Leithagebirges entdeckt (Bild: LPD Burgenland)

Die Granate wurde im Wald des Leithagebirges entdeckt (Bild: LPD Burgenland)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gefährlicher Fund Samstagnachmittag im Leithagebirge: Im Zuge von Holzschlägerungsarbeiten wurde in einem Waldstück zwischen Hornstein und Müllendorf eine Granate gefunden.

Nach Angaben der Polizei war das Kriegsmaterial rund 30 cm lang und hatte einen Durchmesser von knapp 10 cm.

Die Polizei sperrte daraufhin den Auffindungsort großräumig ab und verständigte den Entminungsdienst.

Der Entminungsdienst holte die Granate schließlich ab und entfernte sie aus dem Wald.

Das könnte Sie auch interessieren

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.