Unfall in Spittal an der Drau

26. Dezember 2017 09:42; Akt: 26.12.2017 10:05 Print

22-jähriger Trunkenbold rast mit Pkw in Gartenzaun

In der Nacht auf Dienstag ist es in Spittal/Drau zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein junger Kärntner prallte gegen einen Zaun und überschlug sich.

Der 22-Jährige überschlug sich mit dem Pkw (Bild: Feuerwehr Spittal an der Drau)

Der 22-Jährige überschlug sich mit dem Pkw (Bild: Feuerwehr Spittal an der Drau)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach Informationen von "ORF Kärnten" erklärten der 22-Jährige und sein Beifahrer gegenüber der Polizei, dass sie kurz vor 5.00 Uhr einem Fußgänger ausgewichen seien, der gerade die Fahrbahn überqueren wollte.

Der Kärntner verriss daraufhin seinen Pkw und raste in die Betonsäule eines Gartenzaunes. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf der Seite liegen.

Die beiden Insassen konnten sich nach dem Unfall selbst aus dem Auto befreien. Sie blieben unverletzt. Dennoch hat der Crash für den Fahrer ein Nachspiel.

"Mittelstarke Alkoholisierung"

Denn ein durchgeführter Alkotest mit dem 22-Jährigen verlief positiv. Laut Polizeibericht soll der Test eine "mittelstarke Alkoholisierung" ergeben haben.

Seinen Führerschein ist der junge Mann mittlerweile los.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hannelore am 26.12.2017 11:47 Report Diesen Beitrag melden

    Alkohol

    Er hätte sich erst zwei Tage später stellen sollen. Jetzt wird es teuer.

  • Na Servas am 26.12.2017 13:03 Report Diesen Beitrag melden

    Vorverurteilung

    Bei einer mittelschweren Alkoholisierung schon von einem Trunkenbold zu sprechen ist schon schlimm. Wenn das so ist dann ist halb Wien von Trunkenbolden bevölkert und in ihrer Redaktion regieren Alkoholsüchtige.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Na Servas am 26.12.2017 13:03 Report Diesen Beitrag melden

    Vorverurteilung

    Bei einer mittelschweren Alkoholisierung schon von einem Trunkenbold zu sprechen ist schon schlimm. Wenn das so ist dann ist halb Wien von Trunkenbolden bevölkert und in ihrer Redaktion regieren Alkoholsüchtige.

  • Hannelore am 26.12.2017 11:47 Report Diesen Beitrag melden

    Alkohol

    Er hätte sich erst zwei Tage später stellen sollen. Jetzt wird es teuer.