Teurer Spaß

14. September 2017 12:21; Akt: 14.09.2017 12:44 Print

Freier schlief im Laufhaus ein und war danach Pleite

Die Frau war weg, das Konto leer - nach einem Bordell-Besuch erstattete ein Mann aus Klagenfurt Anzeige, weil seine Brieftasche fehlte. Der Fall konnte geklärt werden.

Frau und Geld waren weg. (Bild: keine Quellenangabe)

Frau und Geld waren weg. (Bild: keine Quellenangabe)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein böses Erwachen für einen 29-Jährigen in einem Bordell in Klagenfurt: In einem Laufhaus nahm er die Dienste einer 33-jährigen Rumänin in Anspruch. Nach dem "Vergnügen" schlief er sofort im Zimmer der Prostituierten ein.

Konto leergeräumt
Als er aufwachte war nicht nur die Dame fort, sondern auch seine Geldbörse. Das Blöde an der Sache: In seiner Brieftasche befand sich seine Bankomatkarte inklusive PIN-Code.

Als er bemerkte, dass mehrere hundert Euro von seinem Konto abgebucht wurden, verständigte er die Polizei. Der Fall konnte nun auch geklärt werden. Anfangs leugnete die Rumänin die Tat noch, legte aber schließlich ein Geständnis ab.

(slo)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Liane am 14.09.2017 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    PIN code

    hoffentlich hat der junge Mann hieraus gelernt dass man die PINcode niemals bei der Bankomatkarte aufbewart/notiert!

  • Günther Prien am 14.09.2017 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Geld wird

    er halt leider keines zurückkriegen weil die arme Rumänin es sicher verloren haben wird...

  • myopinion am 14.09.2017 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    Unfassbar

    Unfassbar, wie geldgierig manche Menschen sind. Jemand der einschläft zu bestehlen, ist das Letzte.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Liane am 14.09.2017 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    PIN code

    hoffentlich hat der junge Mann hieraus gelernt dass man die PINcode niemals bei der Bankomatkarte aufbewart/notiert!

  • myopinion am 14.09.2017 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    Unfassbar

    Unfassbar, wie geldgierig manche Menschen sind. Jemand der einschläft zu bestehlen, ist das Letzte.

    • Censorship am 14.09.2017 15:04 Report Diesen Beitrag melden

      @myopinion

      DAS ist für sie das letzte? Es werden Unfallopfer bestohlen, Patienten in Spitälern, man bestiehlt alte Menschen,....

    • myopinion am 14.09.2017 15:47 Report Diesen Beitrag melden

      AW Censorship

      AW Censorship Ja leider man wird überall bestohlen, auch in Spitälern muss man sein Hab und Gut verstecken, sonst ist es weg. Alte Menschen werden leider oft nach dem Geldabheben verfolgt und überfallen. Alles nicht ok für mich und ein Zeichen, dass in dieser Gesellschaft etwas nicht rund läuft.

    • fuhrinat am 14.09.2017 17:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @myopinion

      Ist aber bei denen Gang und Gebe

    einklappen einklappen
  • Günther Prien am 14.09.2017 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Geld wird

    er halt leider keines zurückkriegen weil die arme Rumänin es sicher verloren haben wird...

>