Kurze Flucht

09. Februar 2018 19:54; Akt: 09.02.2018 20:00 Print

Für Reifendiebe war kurz nach der Grenze Schluss

Nicht lange hatten Diebe Freude an ihrer Beute. Nachdem sie um 4 Uhr früh die Räder von drei Autos in Villach abmontiert hatten, war die Polizei zur Stelle.

Von abgestellten Wägen wurden die Räder gestohlen. (Bild: LPD Kärnten)

Von abgestellten Wägen wurden die Räder gestohlen. (Bild: LPD Kärnten)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jene unbekannten Täter, die am Freitag gegen 4 Uhr bei drei Autos, welche auf einem Areal eines Fahrzeughändlers in Villach abgestellt waren, alle Räder abmontiert und gestohlen hatten, konnten ausgeforscht werden. Es handelt sich dabei um zwei Männer aus Rumänien (37 und 24 Jahre).

Umfrage
Hat die Polizei genug Rechte?

Nach Anzeigeerstattung wurde von Beamten der Polizei Neufellach eine Sofortfahndung eingeleitet. Unter Einbeziehung der Beamten des Polizeikooperationszentrums in Thörl-Maglern, dem Landeskriminalamt Kärnten und der slowenischen Polizei konnten die beiden Männer von Beamten der slowenischen Polizei im Zuge einer Verkehrskontrolle in Krajn (Slowenien) angehalten und kontrolliert werden.

Dabei konnten die in Villach gestohlenen Räder vorgefunden und sichergestellt werden. Die beiden Männer aus Rumänien wurden angezeigt.

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Richard Lego Österreicher am 09.02.2018 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    Wie eine

    schreckliche Krankheit treiben die bösen Ostverbrecher Zellen durch Europa um ihren Hunger nach Verbrechen zu stillen...und niemand will etwas dagegen unternehemen...

    einklappen einklappen
  • Stacheldrahtfritz am 10.02.2018 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Zufall

    Die Grenzen müssen wieder dicht gemacht werden. Das war nur Zufall das die erwischt wurden !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stacheldrahtfritz am 10.02.2018 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Zufall

    Die Grenzen müssen wieder dicht gemacht werden. Das war nur Zufall das die erwischt wurden !

  • Richard Lego Österreicher am 09.02.2018 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    Wie eine

    schreckliche Krankheit treiben die bösen Ostverbrecher Zellen durch Europa um ihren Hunger nach Verbrechen zu stillen...und niemand will etwas dagegen unternehemen...

    • Christian am 09.02.2018 23:23 Report Diesen Beitrag melden

      Visapflicht & Grenzkontrollen

      Gegen diese Massen an Ostkriminellen hilft nur eines, Visapflicht und Grenzen zu!

    einklappen einklappen