Uni Klagenfurt

25. April 2017 22:09; Akt: 25.04.2017 22:16 Print

Identitären-Sticker mit Rasierklingen bespickt

Diese Sticker sorgen derzeit für Schock und Empörung in Klagenfurt. Wer sie entfernen will, riskiert einen blutigen Finger.

 (Bild: Facebook)

(Bild: Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Sticker, die auf die Identitären hinweisen, sind an der Rückseite mit Rasierklingen bespickt. "Will die jemand entfernen, besteht Verletzungsgefahr für die Fingerkuppen", warnt ÖH Klagenfurt-Chef Stefan Trautner in der "Kleinen Zeitung".

Die Sticker tauchten an einem Mistkübel bei der Uni-Haltestelle auf. Die Studentenvertreter haben die Uni-Leitung informiert. Auch die Mitarbeiter sollen gewarnt werden, falls sie sich daran machen, die Pickerl zu entfernen.

Mittlerweile beschäftigt sich der Verfassungsschutz mit der Causa. Möglicher Straftatbestand: Körperverletzung, Gemeingefährdung oder Verhetzung. Auf den Aufkleber steht: "Minderheit im eigenen Land? Wehr dich gegen den großen Austausch - Identitäre Bewegung".

Da die Täter unbekannt ist, wird es jedoch schwer zu ermitteln, wie Staatsschutz-Chef Helmut Mayer zugibt.

An der Uni vermutet man, dass die Aufkleber etwas mit dem Identitären-Sturm auf eine Vorlesung zu tun haben. Die Identitären hingegen leugnen auf Facebook, etwas mit den Stickern zu tun zu haben.

(csc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karli am 26.04.2017 07:49 Report Diesen Beitrag melden

    Stimmtja

    Man sollte sich halt auch Fragen warum die sowas machen? Das Grundübel sind schon unsere Politiker die alles ins Land lassen !!! Was auf dem Sticker steht das stimmt ja.

    einklappen einklappen
  • Johann am 26.04.2017 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Rau

    False flag, schon mal davon gehört?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Johann am 26.04.2017 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Rau

    False flag, schon mal davon gehört?

  • Karli am 26.04.2017 07:49 Report Diesen Beitrag melden

    Stimmtja

    Man sollte sich halt auch Fragen warum die sowas machen? Das Grundübel sind schon unsere Politiker die alles ins Land lassen !!! Was auf dem Sticker steht das stimmt ja.

    • peter der gutgäubige am 30.04.2017 15:33 Report Diesen Beitrag melden

      genau

      ja stimmt... arme identitäre... man kann ihnen da gar keine bösartigkeit vorwerfen... man rechnet ja nicjt damit dass sich jemand dabei verletzen könnte Oo

    einklappen einklappen
>