Waffe explodierte

23. September 2012 16:36; Akt: 23.09.2012 16:42 Print

Kärntner (54) verlor Hand bei Schuss mit Pistole

Ein 54 Jahre alter Pensionist hat bei einem Unfall mit einer Schreckschusspistole Sonntagmittag in Reichenfels in Kärnten (Bezirk Wolfsberg) einen Teil seiner linken Hand verloren.

 (Bild: Fotolia.com)

(Bild: Fotolia.com)

Fehler gesehen?

Als er anlässlich einer Geburtstagsfeier einen Schuss in die Luft abgab, explodierte dadurch laut Polizei auch eine der Schreckschusspatronen, die er noch in der Hand hielt.

Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde der Mann per Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Klagenfurt geflogen.

>