Himmels-Spektakel

29. Januar 2018 09:09; Akt: 29.01.2018 10:01 Print

"UFO-Sichtung" sorgt in Kärnten für Erstaunen

Eine Föhnwolke ließ am Sonntag viele Mölltaler staunen: Die Form erinnerte an ein UFO. Auch vom Katschberg aus war das Phänomen zu sehen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erst vor knapp zwei Wochen sorgte ein Mini-Tornado im Mölltal für Aufsehen - "heute.at" berichtete hier. Jetzt ließ eine kuriose Wolkenformation in der Nähe von Flattach und Obervellach die Menschen ihre Smartphones und Kameras zücken. Die Fotos landeten prompt auf den Sozialen Netzwerken und wurden vielfach kommentiert und geteilt. "UFO in Kärnten, und ich nicht dabei", schrieb ein Nutzer auf Facebook.

Andere posteten Alien-Fotos: "De wolltn mitfliegen", wurde unter dem Beitrag dann gewitzelt.

Bei Föhn entstand das UFO-ähnliche Gebilde, unter Meteorologen "Altocumulus lenticularis" genannt. Es kündigt einen Wetterumschwung an - es wird jetzt wieder kälter.

So schaute das Spektakel mit Blick vom Katschberg aus:

#nofilter

Ein Beitrag geteilt von Hagyó Gábor🖤 (@hagyojudo) am

Die Prognose: So wird das Wetter in den nächsten Tagen in Ihrer Region >>

(Red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Angel66 am 29.01.2018 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    Ich mag nimmer kalt! und finster!..

    Ein werdender Schneeball am Himmel?...

  • Konfusius am 30.01.2018 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    Es bleibt kein kein Stein auf dem Anderen

    Endlich messen die Hyperintelligenten Ausserirdischen uns auch Mal eine wichte Stellung im Weltall zu. Wenn sie auf die Erde kommen, um da zu verweilen, ist die Zeit der Hyperkulturalitaet gekommen. Und die Menschen werden Borgs - Menschen, in denen viel Hardware und Software injiziert wird, um bessere Leistungen zu bringen - was die Ufonauten veranlassen werden. In tausenden Jahren sind Mozart, Beethoven, Bach, Johann Strauß und viele andere Superstars der Gegenwart Opfer der Vergangenheit. Die Ausserirdischen werden uns regieren und zeigen, dass sie in allen Belangen besser sind. Ironie off?

  • Kanopi dasse am 29.01.2018 20:54 Report Diesen Beitrag melden

    das war doch der jörg

    der allen hallo aus dem jenseits gesagt hat!! alle haben hallo jörg zurück gesagt und sich richtig gefreut dass die sonne vom himmel doch wieder über kärnten scheint!! das war die hypo-alpe-adria sonne übrigens, schön heiß. ..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Konfusius am 30.01.2018 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    Es bleibt kein kein Stein auf dem Anderen

    Endlich messen die Hyperintelligenten Ausserirdischen uns auch Mal eine wichte Stellung im Weltall zu. Wenn sie auf die Erde kommen, um da zu verweilen, ist die Zeit der Hyperkulturalitaet gekommen. Und die Menschen werden Borgs - Menschen, in denen viel Hardware und Software injiziert wird, um bessere Leistungen zu bringen - was die Ufonauten veranlassen werden. In tausenden Jahren sind Mozart, Beethoven, Bach, Johann Strauß und viele andere Superstars der Gegenwart Opfer der Vergangenheit. Die Ausserirdischen werden uns regieren und zeigen, dass sie in allen Belangen besser sind. Ironie off?

  • Kanopi dasse am 29.01.2018 20:54 Report Diesen Beitrag melden

    das war doch der jörg

    der allen hallo aus dem jenseits gesagt hat!! alle haben hallo jörg zurück gesagt und sich richtig gefreut dass die sonne vom himmel doch wieder über kärnten scheint!! das war die hypo-alpe-adria sonne übrigens, schön heiß. ..

  • Angel66 am 29.01.2018 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    Ich mag nimmer kalt! und finster!..

    Ein werdender Schneeball am Himmel?...