Tauernautobahn

15. Juli 2017 20:01; Akt: 15.07.2017 20:01 Print

Schwere Kollision in Tunnel: 20 Kilometer Stau

Auf der Tauernautobahn A10 ist es am Samstag zu einem schlimmen Verkehrsunfall gekommen. Vier Autos kollidierten miteinander. Unter den Unfallopfern sind auch Kinder.

Unfall im St. Andrä Tunnel auf der Tauernautobahn (Bild: Feuerwehr )

Unfall im St. Andrä Tunnel auf der Tauernautobahn (Bild: Feuerwehr )

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Unfall passierte kurz vor 9.30 Uhr auf Höhe der Unterflurtrasse St. Andrä.

Vier Autos stießen aus noch unbekannter Ursache mit voller Wucht zusammen. 21 Menschen, darunter mehrere Kleinkinder, sind zur Kontrolle in das Krankenhaus gebracht worden. Sieben Menschen sollen Verletzungen erlitten haben.

Die Personen kommen laut Polizei vorwiegend aus Kroatien und Bosnien handeln. Als die Einsatzkräfte am Unfallort ankamen, waren die Fahrzeuginsassen bereits aus den Autos ausgestiegen.

Kuscheltiere an Kinder verteilt

Zur Beruhigung der Kinder verteilten die Florianis Kuscheltiere. Die unverletzten Personen wurden betreut und von der Autobahn weggebracht, erklärte Einsatzleiter Alexander Scharf von der Hauptfeuerwache Villach.

Die Unfallstelle selbst wurde von den Einsatzkräften abgesichert. Ein Brandschutz wurde ebenfalls aufgebaut. Ein verunfallter Pkw wurde von der Feuerwehr von der Autobahn geborgen.

A10 gesperrt

Die Florianis kümmerten sich daraufhin um ausgeflossene Betriebsmittel und begannen mit Aufräumarbeiten. Die A10 war aufgrund des Unfalls in Richtung Villach komplett gesperrt. Der Stau reichte kurzfristig sogar auf die A2 zurück.

(wil)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ingrid am 15.07.2017 22:50 Report Diesen Beitrag melden

    Tunnel

    Tolle Rettung von unseren Einsatzkräften

  • Fritz Mugel am 16.07.2017 07:41 Report Diesen Beitrag melden

    aus noch unbekannter Ursache?

    ABLENKUNG - HOHE GESCHWINDIGKEIT - SEKUNDENSCHLAF. Meistens ist der Fuß zu schwer (Analphabeten) oder das Hirn zu schwach! (Noch ein Bie?) Natürlich die Champions sind die, die Autofahren und gleichzeitig Texten. . . weil sie alle sooooo wichtig sind und das Texten nicht warten kann!! Darwin schau oba!!

  • Yve am 15.07.2017 20:03 Report Diesen Beitrag melden

    Bäh

    Und täglich grüßt das Stau Chaos

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fritz Mugel am 16.07.2017 07:41 Report Diesen Beitrag melden

    aus noch unbekannter Ursache?

    ABLENKUNG - HOHE GESCHWINDIGKEIT - SEKUNDENSCHLAF. Meistens ist der Fuß zu schwer (Analphabeten) oder das Hirn zu schwach! (Noch ein Bie?) Natürlich die Champions sind die, die Autofahren und gleichzeitig Texten. . . weil sie alle sooooo wichtig sind und das Texten nicht warten kann!! Darwin schau oba!!

  • Ingrid am 15.07.2017 22:50 Report Diesen Beitrag melden

    Tunnel

    Tolle Rettung von unseren Einsatzkräften

  • Yve am 15.07.2017 20:03 Report Diesen Beitrag melden

    Bäh

    Und täglich grüßt das Stau Chaos

>