Im Keller gefunden

31. Juli 2018 10:19; Akt: 31.07.2018 10:52 Print

Waffennarr (75) hortete Nazi-Fahnen und Dolche

Die Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung in Völkermarkt mehrere Waffen und NS-Devotionalien gefunden. Der 75-jährige Besitzer wurde angezeigt.

Die Polizei fand die NS-Devotionalien bei einer Hausdurchsuchung (Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild))

Die Polizei fand die NS-Devotionalien bei einer Hausdurchsuchung (Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Polizei berichtet, führten die Beamten aufgrund eines anonymen Hinweises am Montag eine Hausdurchsuchung bei einem 75-Jährigen durch.

Im Keller des Hauses konnte die Polizei dann eine große Menge an Devotionalien aus der NS-Zeit wie Fahnen, Armbinden, Dolche, Messer und Abzeichen sicherstellen.

Außerdem fanden sie im Haus zwei Langwaffen, eine FLAK-Granate, einen verbotenen Schlagring, Bajonette und mehrere Dolche.

Polizei überprüft Herkunft

Zur Herkunft der verbotenen Gegenstände werden zurzeit Ermittlungen durchgeführt. Nach Abschluss der Erhebungen wird der 75-Jährige angezeigt.

Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hatte die Hausdurchsuchung angeordnet.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zyniker am 31.07.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Vermutlich

    Vermutlich nur ein ganz normaler, durchschnittlicher FPÖ-Funktionär

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Zyniker am 31.07.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Vermutlich

    Vermutlich nur ein ganz normaler, durchschnittlicher FPÖ-Funktionär