Tödlicher Unfall

14. November 2017 20:34; Akt: 14.11.2017 20:34 Print

Von Straße abgekommen: Keine Chance für Lenker

Ein 74-jähriger Kärntner ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 74-jähriger Pensionist aus Krems in Kärnten war am Dienstagnachmittag mit seinen PKW auf der Gemeindestraße in Sonnberg in Richtung Densdorf unterwegs, als er plötzlich auf einem ansteigenden Straßenabschnitt aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug links von der Fahrbahn abkam. In weitere Folge überschlug sich der Wagen mehrmals und stürzte etwa 100 Meter über steil abfallendes Gelände ab.

Das Fahrzeugwrack wurde von einem vorbeifahrenden Lenker zufällig entdeckt. Dieser verständigte die Einsatzkräfte.

Keine Chance

Für den 74-jährigen Kärntner kam allerdings jede Hilfe zu spät. Er erlitt bei dem Unfall ein tödliches Schädel-Hirntrauma und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten wurden von insgesamt 22 Mann der Freiwilligen Feuerwehren Eisentratten, Leoben und Kremsbrücke durchgeführt.


(red)