Stick mich

03. Januar 2018 04:00; Akt: 03.01.2018 07:58 Print

Sexy Wienerin stickt Pornos

Eine Wienerin sorgt mit erotischer Handarbeit für Furore.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Silvi Sternmoos (40) hat ein ungewöhnliches Hobby: Die Geschäftsfrau und zweifache Mama entspannt bei erotischer Handarbeit. „Ich sticke Pornos“, sagt die Wienerin augenzwinkernd.

Ihre scharf gestochenen Kunstwerke „Dirty Little Stitch“ fertigt sie „aus Freude an, nicht fürs Geld“. Jeden Nachmittag nimmt sie sich eine kleine Auszeit von Arbeit und Familie, um nackte Tatsachen, Schimpfwörter oder zweideutige Wortspiele auf Stoff zu verewigen.

Sticken macht glücklich

Der Kontrast zwischen lieblichem Design und derben Motiven kommt gut an. „Ich habe das zuerst nur für mich gemacht“, erzählt Sternmoos. Ihr heißes Handwerk hat sich inzwischen aber über Facebook herumgesprochen, immer mehr bestellen nun maßgeschneiderte Sex-Stickereien. „Ich komm gar nicht nach“, lacht die Fingerfertige. "Sticken macht eben glücklich".

(sk)

Themen