Stau-Hölle

15. Juli 2017 08:11; Akt: 15.07.2017 20:39 Print

Tauernautobahn auf 30 Kilometern ein Nadelöhr

An diesem Wochenende ist mit dem Ferienbeginn in Nordrhein-Westfalen und Teilen der Niederlande der Verkehr in Richtung Adria besonders stark.

Unfall im St. Andrä Tunnel auf der Tauernautobahn (HFW Villach). (Bild: Feuerwehr )

Unfall im St. Andrä Tunnel auf der Tauernautobahn (HFW Villach). (Bild: Feuerwehr )

Zum Thema
Fehler gesehen?

Massive Probleme entstanden Samstag Vormittag auf der deutschen Autobahn A8 Richtung Österreich. Hier staute es zeitweise bis zu 20 Kilometer.

Lange Staus auf A10 und A11

Wollen Sie derzeit von Deutschland nach Kroatien müssen Sie am Weg durch Österreich und Slowenien bis zu fünf Stunden mehr Zeit einberechnen. Denn die Staus setzen sich auf der Tauern (A10)- und Karawankenautobahn (A11) fort.

Auf den 30 Kilometern zwischen dem Knoten Salzburg und Golling kommen Autofahrer nur zäh voran. Vor der Blockabfertigung bei der Einhausung Flachau betrug die Staulänge kurz vor Mittag rund fünf Kilometer.

Rückreiseverkehr läuft ebenfalls

Vor dem Knoten Villach staute es sich nach einem Unfall im Tunnel St. Andrä 17 Kilometer zurück. Vier Autos stießen aus noch unbekannter Ursache zusammen. Sieben Menschen, darunter auch Kleinkinder wurden verletzt.

Dazu setzte Samstag Mittag auch der Rückreiseverkehr in Richtung Norden ein. Zwischen Puch und dem Walserberg auf rund 13 Kilometern. Und auch auf der Westautobahn (A1) reichte die Kolonne vom Walserberg rund drei Kilometer bis zum Autobahnknoten Salzburg zurück.


Hier staut es derzeit (wird laufend aktualisiert):


A1, West-AB, FR BRD, vor der Grenze Walserberg, 35 min Wartezeit (Polizeikontrollen)

A1, West-AB, FR Wien, zw. Ybbs u. Pöchlarn, Stau (Baustelle)

A2, Süd-AB, FR Wien, zw. Krumbach u. Edlitz, Stau (Unfall)

A8, Innkreis-AB, FR BRD, vor der Grenze Suben, 45 min Wartezeit (Polizeikontrollen)

A9, Pyhrn-AB, FR St. Michael, zw. Ardning/Admont u. Rottenmann im Selzthaltunnel, Stau (Baustelle)

A9, Pyhrn-AB, FR St. Michael, zw. Gleinkerau u. O/St LAndesgrenze im Bosrucktunnel, Stau (Baustelle)

A10, Tauern-AB, FR Villach, Lammertal im Tauerntunnel, Stau (Überlastung)

A10, Tauern-AB, FR Villach, zw. Rennweg/Katschberg u. Spittal/Millstätter See, Stau (Überlastung)

A12, Inntal-AB, FR BRD, vor der Grenze Kiefersfelden, 20 min Wartezeit (Polizeikontrollen)

A23, Südosttangente, FR Gänserndorf, zw. Simmering u. Stadlauer Tunnel

S2, Wr. Nordrand Sstr., FR Hirschstetten, zw. Breitenleer Straße u. Kn. Hirschstetten

Das sind die massiven Staupunkte in Österreich:

A1, West Autobahn, Baustellenbereich bei Pöchlarn, sowie Großraum Stadt Salzburg

A4, Ost Autobahn, Baustellen im Bereich Flughafen Wien-Schwechat und Schwechat, zwischen Mönchhof und Nickelsdorf, sowie der Grenzstelle Nickelsdorf

A9, Pyhrn Autobahn, Baustellenbereiche Tunnelkette Klaus, Selzthal Tunnel, zwischen Kalwang und Treglwang

A10, Tauern Autobahn, Großraum Salzburg Stadt, sowie Mautstelle St. Michael

A11, Karawanken Autobahn, vor dem Karawanken Tunnel

A12, Inntal Autobahn, Grenzstelle Kufstein

A13, Brenner Autobahn, zwischen Innsbruck Süd und der Mautstelle Schönberg und Grenzübergang Brenner

A23, Südost Tangente, gesamter Verlauf aufgrund einer Baustelle zwischen Stadlau und Hirschstetten

B7, Brünner Straße, zwischen Poysdorf und Drasenhofen

B179, Fernpass Straße, zwischen Füssen in Bayern und Nassereith

B182, Brenner Straße, Grenzübergang Brenner

B320, Ennstal Straße, Baustellenbereich zwischen Liezen und Wörschach

Staupunkte im Ausland

Bayern: A8, A93, „Großes Deutsches Eck“

Südtirol: A22, Brennerautobahn, vor der Mautstelle Sterzing sowie zwischen Klausen und Bozen

Slowenien: Verbindung Marburg-Gruskovje (Grenze Macelj/Kroatien), im Großraum Ptuj sowie an den Grenzen Richtung Istrien, Grenzübergang Kastel/Povanija bzw. Rijeka (Starod, Jelsane)

(Red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Helmut am 15.07.2017 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich Urlaub

    Diese Staus sind den meisten egal, sie fahren in den Urlaub und da gehört das dazu. Und denen die zu Hause bleiben müssen sind die Staus sowieso egal.

  • Klans Stritzi am 15.07.2017 20:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Haha

    Na toll und wundert man sich warum alle zu Hause Urlaub machen

  • Dirk Schuster am 15.07.2017 21:36 Report Diesen Beitrag melden

    Mit Kleinkids nicht mehr machbar ...

    In 10 Jahren wieder Östereich-Urlaub. Mit Kleinkids einfach nicht machbar. Die Extra-Mautstationen, 5, 10 eingenommen werden - ohne Quitting - versteht kein Mensch. Lieber zahle ich 40 für die Vignitte.... aber es bringt einfach nix für 250km in 7,5h.... macht einfach keinen Spaß mehr... LG

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dirk Schuster am 15.07.2017 21:36 Report Diesen Beitrag melden

    Mit Kleinkids nicht mehr machbar ...

    In 10 Jahren wieder Östereich-Urlaub. Mit Kleinkids einfach nicht machbar. Die Extra-Mautstationen, 5, 10 eingenommen werden - ohne Quitting - versteht kein Mensch. Lieber zahle ich 40 für die Vignitte.... aber es bringt einfach nix für 250km in 7,5h.... macht einfach keinen Spaß mehr... LG

  • Klans Stritzi am 15.07.2017 20:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Haha

    Na toll und wundert man sich warum alle zu Hause Urlaub machen

  • Helmut am 15.07.2017 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich Urlaub

    Diese Staus sind den meisten egal, sie fahren in den Urlaub und da gehört das dazu. Und denen die zu Hause bleiben müssen sind die Staus sowieso egal.

>