Unwetter-Warnung

16. Mai 2018 16:35; Akt: 16.05.2018 16:39 Print

Gewitter und Regen in weiten Teilen Österreichs

Unbeständiges Wetter und kühle Temperaturen haben Österreich im Griff, erst zu Pfingsten bessert sich die Lage.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einige Tage noch die Zähne zusammenbeißen, dann ist wieder Sonnenschein angesagt! Am Mittwoch Abend ist zunächst in weiten Teilen Österreichs mit Gewittern und Regenschauern zu rechnen, die Unwetterzentrale rief eine Wetter-Vorwarnung (gelb) für fast das gesamte Bundesgebiet und eine orange Gewitterwarnung für Teile des Burgenlands und Kärntens aus. Es kann vereinzelt zu lokal begrenzten Überflutungen kommen.


(Aktuelle Gewitter-Warnungen der UWZ)

In Wien bleibt das Wetter am Mittwoch Nachmittag und Abend wechselhaft, sowohl Sonnenschein, als auch einzelne Schauer sind möglich. Der Donnerstag bringt dann wieder mehr Wolken, sonnige Phasen gibt es höchstens kurz bei Temperaturen zwischen 14 und 18 Grad.

Unbeständiges Wetter macht es Meteorologen schwer

Am Freitag schwächt sich der Tiefdruckeinfluss dann langsam ab, ein stabiles Hoch ist allerdings nicht in Sicht: Kleinräumige Höhentiefs sorgen in Mitteleuropa gebietsweise für unbeständiges Wetter, das schwer vorherzusagen ist.

In Summe zeigt sich jedenfalls wieder häufiger die Sonne und die Temperaturen steigen weiter an: "Im östlichen Flachland gibt es zu Pfingsten und am Pfingstmontag voraussichtlich wieder frühsommerliche Höchstwerte von bis zu 25 Grad", so UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. Dazu gibt es einige Sonnenstunden, im Berg- und Hügelland bleibt die Gewitterneigung jedoch erhöht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.