Verunreinigte Kapseln

22. Dezember 2017 16:33; Akt: 22.12.2017 16:33 Print

Rückruf: Salmonellen in Nahrungsergänzungsmittel

Weil einige Kapseln verunreinigt sein könnten, ruft die Firma Wellpursan GmbH ihr Nahrungsergänzungsmittel "Visiotin" zurück.

Wellpursan GmbH ruft dieses Produkt zurück (Bild: AGES)

Wellpursan GmbH ruft dieses Produkt zurück (Bild: AGES)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Hersteller hat die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) darüber informiert, dass einige Kapseln des Nahrungsergänzungsmittels "Visiotin" geringfügig verunreinigt sein könnten.

Es betrifft die Monatskuren, die folgende Angabe auf dem Dosenboden haben:

C17070604
MHD01/2020

Lediglich diese einzige Charge ist möglicherweise betroffen. Die Firma Wellpursan GmbH bittet Personen, die eine solche Dose besitzen und in Verwendung haben, Ihre Kur mit Visiotin vorsichtshalber zu unterbrechen und die Kapseln nicht mehr einzunehmen.

Ersatzlieferung für Kunden

Die Dose sollte entsorgt werden. Kunden würden in Kürze eine geprüfte und einwandfreie Ersatzlieferung bekommen. Laut Wellpursan handelt es sich um eine vorbeugende Maßnahme. Der Hersteller bedauert die Unannehmlichkeiten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.