Kilb

06. September 2018 13:44; Akt: 06.09.2018 14:06 Print

15-Jährige von Maschine erfasst - schwer verletzt

Eine Mopedlenkerin (15) wurde in Kilb zwischen einer Maschine und einem Auto eingequetscht, sie verletzte sich dabei schwer.

Das Mädchen wurde schwer verletzt. (Bild: imago stock & people (Symbol))

Das Mädchen wurde schwer verletzt. (Bild: imago stock & people (Symbol))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schrecklicher Unfall am Mittwochnachmittag in Kilb (Bez. Melk): Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten lenkte eine selbstfahrende Arbeitsmaschine auf der B 29, hinter ihm fuhr eine 15-jährige Mopedlenkerin aus dem Bezirk Scheibbs.

Vor eine Kurve musste der 27-Jährige verkehrsbedingt halten. Um dem Gegenverkehr die Weiterfahrt zu ermöglichen setzte er zurück, dürfte dabei aber die 15-Jährige nicht gesehen haben.

Die saß auf ihrem Moped in der Falle und wurde gegen das Auto einer hinter ihr stehenden 57-Jährigen gedrückt. Die 15-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach der Versorgung vor Ort durch die Rettungskräfte in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(min)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dem mädchen am 06.09.2018 18:14 Report Diesen Beitrag melden

    Alles gute

    Jetzt sind die bauernbuben wieder unterwegs,rücksichtslos wird gefahren was das zeug hält,überbreit,zu schnell und überladen wird ins gaspettal gelatscht ,ohne hirn und total verantwortungslos!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Dem mädchen am 06.09.2018 18:14 Report Diesen Beitrag melden

    Alles gute

    Jetzt sind die bauernbuben wieder unterwegs,rücksichtslos wird gefahren was das zeug hält,überbreit,zu schnell und überladen wird ins gaspettal gelatscht ,ohne hirn und total verantwortungslos!