NÖ/Wien

07. Mai 2018 08:00; Akt: 07.05.2018 08:23 Print

28-Jähriger stach Taxler in Hals: 12 Jahre Haft für 90 €

Ein Slowake (28) raubte einen Taxler und einen Bekannten brutal aus, stach beide Männer nieder. Einmal mit von der Partie: Der kleine Bruder.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Endstation Anklagebank für zwei Brüder am Landesgericht Korneuburg: Der ältere Slowake (28) hatte sich ohne einen Cent in der Tasche per Taxi von Wien nach Hainburg (Bruck) chauffieren lassen, setzte dem 65-jährigen Lenker ein Messer an und stach dem Wiener in den Hals. Mit der Brieftasche mit 90 € Inhalt lief Dionyz K. davon, vergass aber am Rücksitz des Taxis seine Tasche mit einem Ausweis.

Umfrage
12 Jahre Haft und 30 Monate für Brüderpaar - was sagen Sie zum Urteil?
73 %
17 %
5 %
5 %
Insgesamt 83 Teilnehmer

Laut Ärzten hatte der Taxifahrer dabei Glück, dass kein Gefäß verletzt worden war und es bei einer Schnittverletzung geblieben war. Sonst hätte es womöglich eine Mordanklage gegeben.

Kleiner Bruder mit dabei

Bei einem zweiten Raub in Hainburg hat Dionyz K. einen Mann (der auf die Hunde eines gemeinsamen Bekannten aufpasste) mit einem Baseballschläger verprügelt und dem Opfer in den Oberschenkel gestochen. Mit von der Partie: Der kleine Bruder des 28-Jährigen, der die Wohnung durchsuchte. Nebenbei erwähnt: Auch mehrere Einbrüche, unter anderem ein Juweliercoup, ging aufs Konto von Dionyz K.

Die Urteile (nicht rechtskräftig): Zwölf Jahre Schmalz für den älteren Bruder und 20 Monate unbedingte Haft plus Widerruf von 10 Monaten für den 17-Jährigen. Also in Summe 30 Monate gesiebte Luft für den 17-Jährigen.

(Lie)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herzog am 07.05.2018 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    glaube das nicht

    Ja ja, 12 Jahre...dann kommens wegen guter Führung nach 30 Monaten raus. Ich glaub nix mehr.

    einklappen einklappen
  • ehklar am 07.05.2018 10:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Die Strafe für den Räuberlehrling ist viel zu gering!

  • DaOideKarl am 07.05.2018 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wäre zufrieden . . .

    . . . wenn der die 12 Jahre auch wirklich absitzen müsste. Aber wir kennen ja unsere Pro-Täter-Justiz. Der ist nach einem Viertel der Zeit wieder draußen und lacht sich eins.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Paul am 07.05.2018 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    "12 Jahre Haft für 90 "

    das stimmt so nicht. die 12 jahre gabs wohl für die körperverletzung.

  • DaOideKarl am 07.05.2018 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wäre zufrieden . . .

    . . . wenn der die 12 Jahre auch wirklich absitzen müsste. Aber wir kennen ja unsere Pro-Täter-Justiz. Der ist nach einem Viertel der Zeit wieder draußen und lacht sich eins.

  • ehklar am 07.05.2018 10:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Die Strafe für den Räuberlehrling ist viel zu gering!

  • Herzog am 07.05.2018 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    glaube das nicht

    Ja ja, 12 Jahre...dann kommens wegen guter Führung nach 30 Monaten raus. Ich glaub nix mehr.

    • trafi12 am 07.05.2018 09:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herzog

      Die lachen sich alle ins Fäustchen.

    einklappen einklappen