Pulkau

20. April 2017 05:30; Akt: 20.04.2017 07:46 Print

Bienenphantom stahl fünf Völker von Imker-Obmann

Schock für Herbert Irschik (72) in Pulkau (Hollabrunn): Unbekannte Täter stahlen ihm rund 150.000 Bienen von einem Anhänger. Die Polizei ermittelt.

storybild

Herbert Irschik vor seinem Bienenwagen fünf Völker wurden gestohlen. (Bild: privat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

150.000 Tiere oder fünf ganze Bienenvölker verschwanden über Nacht in Pulkau (Bezirk Hollabrunn). Unbekannte Täter hatten die befestigten Körbe von einem Anhänger gerissen.

„Mehrere Tausend Euro ist mein finanzieller Schaden“, brummt Imker-Obmann Herbert Irschik (72) im Gespräch mit „Heute“. Der Züchter aus Leidenschaft wollte kurz vor seinem Urlaub mit der Gattin noch nach seinen summenden Freunden schauen. „Und sie waren weg. Ich habe natürlich Anzeige bei der Polizei erstattet“, so der 72-Jährige. Die Ermittlungen dazu laufen.

Erst letzte Woche hatten unbekannte Täter in Ebreichsdorf (Bezirk Baden) rund eine Million Bienen gestohlen. ("Heute" berichtete).

(Lie)