Niederösterreich

16. Januar 2018 15:30; Akt: 16.01.2018 15:56 Print

Taxi crasht Wartezimmer von Spital: 8 leicht verletzt

Entgegen erster Annahmen gab es doch einige Opfer beim Brachial-Crash im Horner Spitalswartezimmer. Laut Polizei wurden acht Menschen leicht verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Horn ist am Dienstagvormittag wie berichtet ein Auto in den Warteraum der Unfallambulanz des Landesklinikums gekracht. Bisher ging man davon aus, dass es keine Opfer gab, jetzt heißt es laut Polizeiangaben, dass der Verkehrsunfall acht Leichtverletzte gefordert hat. Als Ursache gilt eine Fehlbedienung der Automatik, die Untersuchungen laufen.

Am Steuer des Fahrzeugs saß eine 84-Jährige. In dem Mercedes befanden sich noch zwei weitere Personen.

Im Warteraum der Unfallambulanz in Horn hatten sich zum Zeitpunkt des Unfalls nach Krankenhausangaben "sehr viele Patienten" aufgehalten, so Bernhard Jany von der Landeskliniken-Holding. "Ein Glück, dass nicht mehr passiert ist".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fritz Trözter am 16.01.2018 16:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Traurig das man mit 84 offenbar noch Taxi fahren muss um über die Runden zu kommen. Dann passiert sowas nun mal.

    einklappen einklappen
  • Helmut am 16.01.2018 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lars

    Wir sind im Waldviertel....und nicht in Wien.....da gibt's nicht viele öffentliche Verkehrsmittel.....darum braucht jede Familie zwei Autos .....so schaut's aus......

    einklappen einklappen
  • Kuno am 16.01.2018 19:57 Report Diesen Beitrag melden

    Unverantwortlich

    1. In Österreich bekommt man mehr Pension als in anderen Ländern. 2. Auch wenn die Pension nicht reicht- mit 84 fährt man nicht mehr Taxi. Unverantwortlich

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Gehtdich Nixan am 17.01.2018 13:42 Report Diesen Beitrag melden

    Gasttt

    Immer wenn ich so eine Überschrift sehe, klicke ich drauf ich denke mir: "wetten, wieder ein Pensionist" und bisher sollte ich immer Recht behalten. Jährliche Fahrprüfungen für Menschen ab 65! Sofort!

    • Bleibt Geheim am 17.01.2018 15:53 Report Diesen Beitrag melden

      Gasttt

      Lese des öfteren solche Artikel wo sehr junge Menschen das Auto lenkten! Meiner Meinung nach sollte man das nicht verallgemeinern!

    einklappen einklappen
  • Tine am 17.01.2018 10:12 Report Diesen Beitrag melden

    Taxi??

    Eine 84 jährige fährt Taxi??? Wer steigt zu der ein?? Da muß man ja lebensmüde sein.

  • Natalie K. am 17.01.2018 09:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Taxi

    Will die Dame nicht entschuldigen ....aber dass ist anderen auch schon passiert. Jugendliche, Alkolenker usw. richten genug Schaden an - und die sind nicht 84 Jahre.

  • Kritischer Leser am 17.01.2018 08:00 Report Diesen Beitrag melden

    "Seniorchefin"

    Diese Dame ist in Pension und fährt Taxi weil sie einfach nicht loslassen kann und nicht weil sie zuwenig Pension bekommt! Die glaubt ohne sie geht es nicht! Solche gibt es leider viele. Hatte so eine Schwiegermutter. Diese Menschen wissen in der Pension nichts mit sich anzufangen und "pfuschen" dann einfach für die jungen Eigentümer der Firma.

  • ray becker am 16.01.2018 21:57 Report Diesen Beitrag melden

    vielleicht

    vielleicht wollte sie die leute beim drive-in absetzen......