Alland

14. Juni 2018 11:41; Akt: 14.06.2018 12:29 Print

Aktion scharf gegen Radar-Blocker: 18 Lenker erwischt

Am Wochenende legte sich die Polizei auf der Allander Autobahn auf die Lauer, um Autos mit installierten "Laser- und Radarblockern" zu stoppen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schwerpunktkontrolle gegen Lenker mit verbotenen "Laser- und Radarblockern" auf der A21 im Bezirk Baden! Ob sich für 18 erwischte Lenker die Investition gelohnt hat, scheint fraglich. Denn die Polizei nahm ihnen Zulassung und Taferl ab. Und selbst wenn sie sich mit den Vorrichtungen zuvor bereits den einen oder anderen Strafzettel erspart haben: Jetzt wartet eine saftige Strafe von bis zu 5.000 Euro auf sie, Anzeige inklusive.

Von zwei ausländischen Fahrzeuglenkern wurden außerdem Sicherheitsleistungen in der Höhe von 2.000 Euro eingehoben. Auch ein Muster bei den Autos konnte die Polizei erkennen: Es handelte sich ausschließlich um Lenker mit Fahrzeugen der gehobenen Preisklasse.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(min)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Weilswahris am 14.06.2018 12:04 Report Diesen Beitrag melden

    Fahrzeuge der gehobenen Preisklasse

    Dann sind die Strafen viel zu gering. Auch wenn es 5000 Euro wären. Aber die zwei brühmten Worte "bis zu" sagen eh alles.

  • Billy Jean King am 14.06.2018 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fahrzeuge lahm gelegt

    Die Polizei hat die Fahrzeuge lahm gelegt . Lahm ist so ein schönes Wort .

  • Elektrofuzzi am 14.06.2018 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt keine Radarblocker.

    Radar kann man nicht blocken. Es gibt Geräte, die elektromagnetische Strahlen in einem bestimmten Frequenzbereich detektieren und als optische oder/und akustisches Signal (Warnung) ausgeben.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • G.Amlacher am 14.06.2018 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    Lob für die Aktion

    Meiner Meihnung nach hat sich das garantiert gelohnt. Den wenn einer dieser Fahrzeuge einen Unfalll hat weil er sich sicher gefühlt hat da er nicht erwischt wird beim rasen und dann Menschen sterben könnten.

  • Elektrofuzzi am 14.06.2018 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt keine Radarblocker.

    Radar kann man nicht blocken. Es gibt Geräte, die elektromagnetische Strahlen in einem bestimmten Frequenzbereich detektieren und als optische oder/und akustisches Signal (Warnung) ausgeben.

    • Peter Pan am 14.06.2018 19:14 Report Diesen Beitrag melden

      Nichtfuzzi

      So ein Amateur, natürlich gibt es Radar Blocker! Wichtig machen und kein Ahnung haben...

    einklappen einklappen
  • Billy Jean King am 14.06.2018 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fahrzeuge lahm gelegt

    Die Polizei hat die Fahrzeuge lahm gelegt . Lahm ist so ein schönes Wort .

  • Weilswahris am 14.06.2018 12:04 Report Diesen Beitrag melden

    Fahrzeuge der gehobenen Preisklasse

    Dann sind die Strafen viel zu gering. Auch wenn es 5000 Euro wären. Aber die zwei brühmten Worte "bis zu" sagen eh alles.