Niederösterreich

16. Mai 2017 12:24; Akt: 16.05.2017 13:36 Print

Aus für Halali: Gatterjagd wird ab 2029 verboten

Jetzt macht auch NÖ Schluss mit der kritisierten Gatterjagd. Landesrat Stephan Pernkopf (VP) hat sich zu einem Verbot ab 2029 durchgerungen.

In zwölf Jahren ist Schluss mit der Knallerei hinter Zäunen. (Bild: VgT)

In zwölf Jahren ist Schluss mit der Knallerei hinter Zäunen. (Bild: VgT)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Betreiber und Besitzer der 71 Jagdgatter im Bundesland haben jetzt zwölf Jahre Zeit, um sich auf die neue Situation einzustellen. Es geht dabei hauptsächlich um die Planungssicherheit und Wahrung des Eigentums. In NÖ umfassen die eingezäunten Jagdgebiete eine Fläche von 23.000 Hektar, das ist 20 Mal die Fläche des Nationalparks Thayatal. Seit zwei Jahren sind neue Gatterjagden in NÖ verboten.

Der Entschluss zum Verbot stützt sich auf die Studie eines anerkannten Wildbiologen. Die Hauptgründe: Jagd in einem eingezäunten Gelände ist nicht waidgerecht, nicht sinnvoll und schadet der biologischen Vielfalt, denn Isolation ist schädlich.

Landesrat Pernkopf in seiner Begründung: "Ich setzte mich im vollen Umfang für eine waidgerechte Jagd ein und die kann nur in freier Wildbahn stattfinden."

Martin Balluch vom Verein gegen Tierfabriken (VgT) kämpft seit Jahren für ein Verbot und sagt in einer ersten Reaktion zu Heute: Die zwölf Jahre Übergangszeit sind zu lange, im Burgenland sind es nur sieben. Trotzdem bin ich froh, dass man endlich zur Vernunft gekommen ist."

(ste)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ernst Fuegos am 16.05.2017 14:23 Report Diesen Beitrag melden

    Hr

    Warum erst 2029 ..wenn so etwas beschlossen wird dann gehört es ab sofort....

  • Regnirkatto am 16.05.2017 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    2029???

    Bitte wieso erst 2029? Was dauert hier 12 Jahre? Muss soviel vorbereitet werden? Vor allem wird das Verbot bis dahin durch andere/neue Verantwortliche sicher wieder 10 mal gekippt. :-| Wär das eine Steuererhöhung, wäre sie sicher schon mit 01.01.2018 umgesetzt...

  • Evitap am 16.05.2017 15:30 Report Diesen Beitrag melden

    2029

    2029??? Ist das ein schlechter Scherz? Warum nicht ab sofort???

Die neusten Leser-Kommentare

  • catfriend am 28.05.2017 22:10 Report Diesen Beitrag melden

    2029 ?!? noch 12 jahre erlaubt :(

    2029 is doch ein scherz oder.. wir haben 2017 dh noch 12 jahre wo gemordet aufs mieseste abgeschlachtet wird .. also sorry.. absolut kein akzeptables ergebnis :(

  • WolfgangHeute am 17.05.2017 18:20 Report Diesen Beitrag melden

    Ist wohl ein Scherz

    Schonfrist für Ballermänner? Der Inkraftsetzungstermin 2029 müsste uns noch erklärt werden

  • Finkerl am 16.05.2017 18:47 Report Diesen Beitrag melden

    Wieder a Gesetz in der Zukunft

    Eh bald und die Jagd geht weitet

  • Michl am 16.05.2017 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    Gehaltaussetzen

    Und bis 2029 gehört unseren Sesselwärmern im Parlament kein Gehalt gezahlt.

    • Francesco M am 16.05.2017 16:53 Report Diesen Beitrag melden

      Schlechter Scherz

      Weil dann die letzten Jäger auch schon ein nicht mehr jagdfähiges Alter haben.

    einklappen einklappen
  • Evitap am 16.05.2017 15:30 Report Diesen Beitrag melden

    2029

    2029??? Ist das ein schlechter Scherz? Warum nicht ab sofort???