Niederösterreich

14. Juni 2018 14:00; Akt: 14.06.2018 12:17 Print

Betrug: Falsche Polizisten zockten Rentnerin ab

Telefonabzocke der miesesten Art in NÖ: Falsche Beamte riefen eine Seniorin an, erzählten von einem Autounfall der Tochter und wollten Geld.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Niederträchtige Masche von Telefonbetrügern in NÖ - die Opfer dabei: Senioren mit erwachsenen Töchtern. Mit unterdrückter Nummer riefen Betrüger jetzt eine Seniorin aus dem Bezirk Mödling an, erzählten von einem schweren Autounfall mit hohem Sachschaden (über 50.000 Euro) der Tochter. Die Versicherung decke den Schaden leider nicht.

Die Tochter dürfe die Polizeistation nicht verlassen, bis zumindest ein Teil des verursachten Schadens bezahlt werde, sonst drohe eine zweiwöchige Haft. Die Täter bieten den Opfern sogar an, mit der "Tochter" zu reden. Dabei geht dann eine unbekannte Frau ans Telefon, heult und schluchzt, sagt "Mutti, Mutti" und ist wieder weg. Dann übernimmt wieder der "aktführende Polizist" das Telefon und erklärt, dass die "Tochter" in einem psychischen Ausnahmezustand sei.

Opfer brachte Geld

Mit dem Taxi brachte die Mödlinger Seniorin dann tatsächlich 16.000 Euro nach Wien und übergab die Summe an einen Geldboten der "Exekutive". Das Geld ist natürlich weg.

Ein Beamter warnt jetzt alle Senioren: "Bitte fallen Sie keinesfalls auf diese miese Masche rein. Der Trick ähnelt sehr dem sogenannten Neffentrick. Ein Polizist würde niemals jemanden am Telefon auffordern, Bargeld vorbeizubringen. Das Schauspieltalent der Betrüger ist jedoch bemerkenswert. Bitte in so einem Fall die Täter hinhalten und wenn möglich per Handy oder anderem Apparat die echte Polizei verständigen."

Zu sagen wäre noch: Die echte Polizei ruft teilweise tatsächlich mit unterdrückter Nummer an – und das wissen die Betrüger natürlich.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Lie)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reinhard am 14.06.2018 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    Und, mit Verlaub . . .

    wozu unterdrücken die echten Polizisten die Dienstnummer? Wurde selbst schon mal blöd angemacht weil ich nicht abgehoben habe. Bis ich nachfragte ob er (der Polizist) beim Privathandy bei unterdrückter Nummer abhebt.

    einklappen einklappen
  • Tine am 14.06.2018 18:32 Report Diesen Beitrag melden

    Selbst schuld

    Wie alt ist die Seniorin? Keiner, der noch seine Sinne beisammen hat, fällt auf diese Masche rein!

    einklappen einklappen
  • DaOideKarl am 15.06.2018 06:29 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Nummer sichtbar . . .

    . . . und schon landet er/sie auf dem Anrufbeantworter bzw. der Sprachbox beim Handy.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • DaOideKarl am 15.06.2018 06:29 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Nummer sichtbar . . .

    . . . und schon landet er/sie auf dem Anrufbeantworter bzw. der Sprachbox beim Handy.

  • Tine am 14.06.2018 18:32 Report Diesen Beitrag melden

    Selbst schuld

    Wie alt ist die Seniorin? Keiner, der noch seine Sinne beisammen hat, fällt auf diese Masche rein!

    • fuhrinat am 14.06.2018 19:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tine

      Das ist schwer zu beurteilen, wenn jemand glaubt sein Kind ist in not

    einklappen einklappen
  • Reinhard am 14.06.2018 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    Und, mit Verlaub . . .

    wozu unterdrücken die echten Polizisten die Dienstnummer? Wurde selbst schon mal blöd angemacht weil ich nicht abgehoben habe. Bis ich nachfragte ob er (der Polizist) beim Privathandy bei unterdrückter Nummer abhebt.

    • PeterKarl am 14.06.2018 17:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Reinhard

      Und warum schreiben Sie Ihre Tätigkeit nicht auf die Brust?

    einklappen einklappen