Niederösterreich

19. Juli 2018 06:15; Akt: 18.07.2018 16:25 Print

Boa, Pythons abgegeben: Reptilienheim bummvoll

Der Betreiber des einzigen Reptilientierheims Österreichs, Georg Jachan, bekam in den letzten Wochen auffallend viele Schlangen. „Liegt natürlich auch an der Urlaubszeit“, so Jachan.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Netzpythons, Tiger-, Felsen- und Königpythons, Boa constrictors sowie Kornnattern – Georg Jachan aus Gföhl (Bezirk Krems-Land) bekommt derzeit in der Woche bis zu zehn Schlangen, darunter viele Riesenschlangen.

Umfrage
Haben Sie ein exotisches Gifttier oder eine Riesenschlange?
7 %
3 %
4 %
5 %
81 %
Insgesamt 110 Teilnehmer

Erst kürzlich wurde eine Blutpython in Österreichs einzigem Reptilientierheim abgegeben – die Exoten werden bis zu 2,5 Meter lang, gelten als launisch, bissig und somit nicht ungefährlich.

Unüberlegte Käufe

„Die Käufe der Tiere sind meist unüberlegt. Viele kaufen etwa eine Boa constrictor in Schuhbändergröße von 30 Zentimeter und merken dann, dass die Tiere doch bis zu drei Meter werden. Dann werden sie zur Belastung, vor allem in der Ferienzeit. Denn es gibt nicht viele Bekannte, die gerne eine mehrere Meter lange Würgeschlangen nehmen und auf die Reptilien wochenlang aufpassen“, so Georg Jachan.

Und außerdem: „Tier- und Naturschutz ist in der Regierung nicht besonders groß geschrieben“, meint Mr. Rattlesnake. Sein Appell daher: „Bitte die Tiere nicht aussetzen oder einfrieren, das Reptilienheim hilf immer.“

Die Reptilien-Notrufnummer: 0699/17809529

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Lie)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mela ich am 19.07.2018 20:31 Report Diesen Beitrag melden

    Richtige Haltung und Platz

    Finde es sowieso unüberlegt von vielen eine Schlange usw. Zu nehmen. Ja, meine lieben Schlangen brauchen platzt denn sie wollen schlendern, darum sind die Behausungen oftmals zu klein. Viele Experten sind der Meinung das reicht völlig, ja gut aber wurde man seinen Hund bis aufs gassi gehen auch in einen Käfig bzw. Glashaus stecken. Ein bekannter hat im Keller ein eigenes Zimmer in Tropen style von ca 15 Quadratmeter für 2 Boas. Man bedenke ein Zimmer kein Glasgefäß .

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mela ich am 19.07.2018 20:31 Report Diesen Beitrag melden

    Richtige Haltung und Platz

    Finde es sowieso unüberlegt von vielen eine Schlange usw. Zu nehmen. Ja, meine lieben Schlangen brauchen platzt denn sie wollen schlendern, darum sind die Behausungen oftmals zu klein. Viele Experten sind der Meinung das reicht völlig, ja gut aber wurde man seinen Hund bis aufs gassi gehen auch in einen Käfig bzw. Glashaus stecken. Ein bekannter hat im Keller ein eigenes Zimmer in Tropen style von ca 15 Quadratmeter für 2 Boas. Man bedenke ein Zimmer kein Glasgefäß .