Loosdorf

12. Januar 2018 13:14; Akt: 12.01.2018 16:39 Print

Bürgermeister-Wechsel: Vasku statt Jahrmann

Nach 30 Jahren legte Josef Jahrmann sein Amt als Bürgermeister von Loosdorf (Melk) nieder. Zum neuen Gemeinde-Chef wurde Thomas Vasku gewählt.

Bildstrecke im Grossformat »

Bürgermeister-Wechsel in Loosdorf nach 30 Jahren: Josef Jahrmann geht in Pension - Thomas Vasku (2.v.l.) wurde zum neuen Bürgermeister gewählt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Endlich, darf ich das Amt antreten auf das ich schon so lange warte", schmunzelnd eröffnete Neo-Bürgermeister Thomas Vasku aus Loosdorf die Sitzung. Nach 30 Jahren war es für Josef Jahrmann Zeit, das Zepter weiterzugeben - obwohl es ihm nicht leicht viel "sein Loosdorf" aus der Hand zu geben.

Mit 22 von 23 Stimmen entschied der in Albrechtsberg (Ortsteil von Loosdorf) wohnende Vasku die Wahl für sich. Er will, wenn es um Loosdorf geht, der Entwicklung immer einen Schritt voraus sein. Der ÖBB-Bedienstete ist Vater von vier Kindern und verheiratet. Sein Credo: "Die SPÖ ist die einzige Partei, mit ich mich identifizieren kann."

Auch das Amt des Vize musste neu besetzt werden. Bis zuletzt wusste man nicht genau, wer in diese Rolle schlüpfen wird. Spekulationen gab es viele. Doch Gemeinderat Herbert Haunlieb, besser bekannt als der Konik-Pferdeflüsterer, wird zukünftig diese Funktion übernehmen.

Vorgerückt in den Gemeindevorstand ist Konrad Kotroba und neu dazugekommen als Gemeinderat ist Anton Feilinger (Pressesprecher von SPÖ-Landesrat Franz Schnabl).

Im Zuge der Gemeinderatssitzung wurde dem Bürgermeister a.D. Joschi Jahrmann die Ehrenbürgerschaft verliehen.

(hot)