Haftstrafen

17. Februar 2017 18:53; Akt: 27.02.2017 03:42 Print

Eislady im Häfen mit Vergewaltigung gedroht

Prominenz hat es hinter Gittern nicht leicht: Die Verurteilte Doppelmörderin Estibaliz C. wurde in der Justizanstalt Schwarzau von zwei Insassen bedroht. Am Freitag fasste das Duo - nicht rechtskräftig - sechs und acht Monate aus.

 (Bild: Reuters)

(Bild: Reuters)

Fehler gesehen?

Prominenz hat es hinter Gittern nicht leicht: Die verurteilte Doppelmörderin Estibaliz C. wurde in der Justizanstalt Schwarzau von zwei Insassen bedroht. Am Freitag fasste das Duo - nicht rechtskräftig - sechs und acht Monate aus.
Es soll beim Ausgang am Hof passiert sein. Zwei Mitinsassinnen wollten "Esti" Angst machen, drohten der "Eislady" mit Vergewaltigung, bespuckten sie, schrien sie an. Motiv: Vermutlich Neid, berichtete die "Krone". 

Vor dem Landesgericht Wiener Neustadt stritten die Angeklagten die Vorwürfe ab. Die "Eislady" wolle sich nur wieder an die Öffentlichkeit drängen. Das Gericht sah das anders, Urteil: Sechs und acht Monate. Die Beschuldigten haben unter Tränen berufen.

Die berüchtigte "Eislady" hatte 2008 ihren Ex-Mann und 2012 ihren Lebensgefährten erschossen. Sie zerstückelte die Leichen und betonierte sie ein.

>