Erwischt

05. September 2017 16:59; Akt: 07.09.2017 13:58 Print

FP-Plakate zerrissen: Täter soll SP-Mitglied sein

Nicht mal 24 Stunden lang waren die Wahlplakate der FPÖ in Klosterneuburg angebracht, bis sie wieder heruntergerissen wurden. Der mutmaßliche Täter wurde angezeigt.

Die Plakate wurden erst von den Straßenleuchten ge- und dann zerrissen. (Bild: privat)

Die Plakate wurden erst von den Straßenleuchten ge- und dann zerrissen. (Bild: privat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Riesenärger bei der gesamten Tullner Bezirks-FPÖ über die Beschädigung ihrer Wahltafeln in Klosterneuburg: Wie berichtet, waren die Plakate nicht einmal 24 Stunden zuvor angebracht worden, bevor sie sich völlig zerrissen am Boden wiederfanden.

Erst wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet, der Täter konnte aber nun ausgeforscht werden, weil ihn ein FPÖ-Mitglied am Tatort erkannte. Das berichtet FP-Bezirksobmann Andreas Bors. "Laut eigenen Angaben ist er SPÖ-Mitglied. Das ist der absolute Tiefpunkt politischer Kultur. Der Täter wurde bereits bei der Polizei angezeigt", so Bors.

Die FPÖ berichtet auch von Beschädigungen der Wahlplakate in der Nacht darauf. Die Anzeige geht nun nicht mehr gegen Unbekannt, sondern gegen den mutmaßlichen Täter.

(Red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Hammerschmid am 05.09.2017 19:17 Report Diesen Beitrag melden

    Deja vu

    Wie im Jahr 2000, die SPÖ kann nur zerstören wenn Ihnen etwas nicht passt!

  • Thomas am 05.09.2017 18:54 Report Diesen Beitrag melden

    Wahlplakate akzeptieren

    So etwas tut man nicht, auch wenn ich kein Freund der FPÖ bin und ihre Politik rein polemisch finde, aber Wahlplakate zerstören ist nicht demokratisch! Der Täter gehört bestraft und soll den Schaden zahlen!

  • Anna L. am 05.09.2017 21:33 Report Diesen Beitrag melden

    Wahlplakate

    Armselige Tat! Nur zu unfairen Mittel greifen wird ihnen auch nichts mehr nützen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Raphael am 07.09.2017 19:37 Report Diesen Beitrag melden

    Wahltag ist Zahltag

    Solch eine Tat ist fies, gemein, undemokratisch und vor allem eine Straftat. Politiker einer solchen SPÖ wählen?

  • Froschkönig am 06.09.2017 08:25 Report Diesen Beitrag melden

    X bei FPÖ!

    Liebe SPÖ Mitglieder: Ihr müsst die FPÖ-Plakate nicht zerstören, denn was ihr angestellt habt in Österreich sehe ich täglich, wenn ich durch die Stadt gehe oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahre! Mein Dank an die SPÖ ist mein Kreuzerl bei der FPÖ!

  • Günther am 06.09.2017 00:27 Report Diesen Beitrag melden

    Plakate

    Müssen die aber Angst vor der FPÖ haben!!!

  • Tarkov am 05.09.2017 21:33 Report Diesen Beitrag melden

    Auf frischer Tat ertappt

    Das wird die Genossen aber nicht erfreuen , wenn sich herausstellen sollte , das es wirklich jemand aus ihren Reihen war der Nachts Plakate anderer Parteien zerstört und sich erwischen lässt . Bin gespannt ob es bei erwiesener Schuld dann einen Parteiausschluss gibt und ob sich der mutmaßliche Täter auch bei der FPÖ Klosterneuburg entschuldigt ?

    • zachaeus am 06.09.2017 04:47 Report Diesen Beitrag melden

      Lausbubenstreich

      wird's dann wohl heißen und das Ermittlungsverfahren wird von der StA eingestellt! Wetten?

    einklappen einklappen
  • Anna L. am 05.09.2017 21:33 Report Diesen Beitrag melden

    Wahlplakate

    Armselige Tat! Nur zu unfairen Mittel greifen wird ihnen auch nichts mehr nützen.

    • Inko Gnito am 05.09.2017 23:27 Report Diesen Beitrag melden

      Aber eines ist gewiß:

      Denen geht der Allerwerteste auf Grundeis!

    • Froschkönig am 06.09.2017 10:39 Report Diesen Beitrag melden

      @ Anna L.

      Endlich hat das Volk die große Chance im Oktober zurück zu schlagen!

    einklappen einklappen
>