St. Pölten

05. Dezember 2017 10:05; Akt: 05.12.2017 12:19 Print

Frau (77) von Pkw auf Kreuzung angefahren

Gerade als eine ältere Dame einen Zebrastreifen in St. Pölten überqueren wollte, fuhr ein silberner VW um die Ecke und rammte sie.

Der Pkw-Lenker übersah die Frau (77) am Zebrastreifen - durch den Zusammenstoß fiel sie zu Boden (Symbolbild).  (Bild: iStock)

Der Pkw-Lenker übersah die Frau (77) am Zebrastreifen - durch den Zusammenstoß fiel sie zu Boden (Symbolbild). (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es war bereits dunkel und sie wollte Montagabends rasch nach Hause zu ihrem pflegebedürftigen Mann, doch als sie einen Zebrastreifen bei der Dr. Karl-Renner-Promenade im Bereich Schulgasse in St. Pölten überquerte, wurde die Frau (77) von einem Pkw angefahren und stürzte zu Boden.

Umfrage
Finden Sie die Kreuzungen in St. Pölten unübersichtlich?
40 %
40 %
10 %
10 %
0 %
Insgesamt 10 Teilnehmer

Der Lenker aus Horn, sowie der Fahrer eines nachkommenden Autos eilten der Frau sofort zu Hilfe und brachten sie auf den Gehweg zurück. Noch während ein Notruf abgesetzt wurde, kamen zufällig Rettungssanitäter im Einsatzwagen an der Unfallstelle vorbei und brachten sie, mit Verletzungen unbestimmten Grades, ins Krankenhaus. Der Fahrer des Pkw hatte die Frau übersehen, als sie bei Grün über die Straße ging, und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Ros)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.