Bezirk Melk

10. November 2017 21:20; Akt: 10.11.2017 22:25 Print

Frontalunfall fordert vier Verletzte, darunter Kind

Schwerer Crash am Freitagabend im Bezirk Melk: Zwei Pkw knallten zusammen, es gab vier teils Schwerverletzte.

Bildstrecke im Grossformat »

Schwerer Unfall mit 4 Verletzten

Zum Thema
Fehler gesehen?

Groß-Alarm für Rettung, Feuerwehr und Polizei am Freitagabend: In Wötzling, zwischen Kilb und Mank (Bezirk Melk), waren zwei Autos zusammengeprallt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde ein Wagen ins Feld geschleudert, der andere Pkw kippte zur Seite.

Dabei wurden vier Insassen schwer verletzt - unter den Unfallopfern war auch ein Kind. Die vier Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, die Erhebungen der Exekutive zum Unfallhergang laufen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Lie)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kunibert lampe am 11.11.2017 18:12 Report Diesen Beitrag melden

    Kuckuck

    Nein war ein schlechter Scherz. Mein Nachbar konnte gerade noch ausweichen und verhinderte Schlimmeres. War unschuldig, fährt natürlich nicht wie ein Irrer. Seine Familie wohlauf dank ihm.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kunibert lampe am 11.11.2017 18:12 Report Diesen Beitrag melden

    Kuckuck

    Nein war ein schlechter Scherz. Mein Nachbar konnte gerade noch ausweichen und verhinderte Schlimmeres. War unschuldig, fährt natürlich nicht wie ein Irrer. Seine Familie wohlauf dank ihm.