Obritzberg-Rust

28. September 2017 19:55; Akt: 28.09.2017 16:10 Print

Gemeinde muss für Ostergedicht Strafe zahlen

Skurriler Rechtsbruch in Obritzberg-Rust: Weil die Gemeinde in einer Amtsmeldung ein Ostergedicht abdruckte, muss sie jetzt Strafe zahlen.

Ostern 2016 gehört in Obritzberg-Rust noch nicht ganz der Vergangenheit an. (Bild: iStock)

Ostern 2016 gehört in Obritzberg-Rust noch nicht ganz der Vergangenheit an. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein nettes Ostergedicht sollte die amtlichen Nachrichten der Marktgemeinde Obritzberg-Rust (Bez. St. Pölten) im April 2016 ein wenig auflockern und für das eine oder andere Lächeln sorgen – tat es wohl auch. Allerdings zu einem hohen Preis, das berichten die "NÖN".

Denn mehr als ein Jahr später trudelte ein Brief eines deutschen Anwalts aus Berlin bei der Gemeinde ein – Betreff: Urheberrechtsverletzung. Das verwendete Gedicht sei geschützt, 1.631,67 Euro zu bezahlen.

"Das Gedicht wurde damals aus dem Internet kopiert, ich weiß nicht einmal mehr welches es war. Den Verantwortlichen kann ich nicht einmal einen Vorwurf machen, ich hätte das auch nicht gewusst", erklärt Vize-Bürgermeister Franz Hirschböck (VP) gegenüber "Heute".

In der folgenden Gemeinderatssitzung war nach rechtlicher Beratung schnell klar, aus der Geschichte kommt man nicht so leicht raus. 250 Euro überwies man sofort, den Restbetrag konnte die Anwältin der Gemeinde auf 937 Euro runterhandeln.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(min)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Johann am 29.09.2017 08:06 Report Diesen Beitrag melden

    Wurst

    Was solls? Kirchliche Feste werden ohnehin bald verboten.

  • Franz Gruber am 02.10.2017 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Urheberrecht

    Jeder der den ECDL (Computerführerschein) macht lernt über Urheberrechtschutz, der Vizebürgermeister sollte mal den ECDL machen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Franz Gruber am 02.10.2017 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Urheberrecht

    Jeder der den ECDL (Computerführerschein) macht lernt über Urheberrechtschutz, der Vizebürgermeister sollte mal den ECDL machen

  • Johann am 29.09.2017 08:06 Report Diesen Beitrag melden

    Wurst

    Was solls? Kirchliche Feste werden ohnehin bald verboten.