Bezirk Melk

11. November 2017 12:32; Akt: 11.11.2017 14:10 Print

Ermittlungen: Unfalllenker war stark alkoholisiert

Alkohol am Steuer forderte in Wötzling vier Verletzte: Ein beeinträchtigter Lenker war gegen das Auto einer jungen Familie gekracht.

Bildstrecke im Grossformat »

Alko-Lenker prallt frontal gegen eine Familie.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie gestern Abend aktuell berichtet, war ein Lenker frontal gegen ein Auto mit einer Familie an Bord gekracht.

Jetzt wurden von der Polizei erste Details zum Unfallhergang bekannt gegeben. Der 25-jährige Lenker war vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung zu schnell unterwegs. Er war auf die Gegenfahrbahn gekommen und prallte frontal gegen das Auto einer jungen Familie. Der Mann und die Frau (beide 25) konnten sich selbst aus dem Unfallwrack befreien. Auch ihren kleinen Sohn (2) zogen die Eltern heraus.

Der Alko-Lenker wurde in seinem Wagen eingeklemmt, befreit und ins Landesklinikum Melk gebracht. Ein Alkohol-Test brachte ein recht eindeutiges Ergebnis.

Die Familie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital St. Pölten gebracht.

(hot)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Franziska am 11.11.2017 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Harte Droge Alkohol

    Frage: Wann wird der harten Droge Alkohol entlich mal einhalt geboten. Tagtägliche z.t. schwere tragödien und hunderte von toten jährlich gehen zu lasten dieser euserst harten Droge.

  • Walter am 11.11.2017 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    Genau schauen

    Laut Autoaufkleber ein Mitglied der FF Kettenreith (Hauptmann?)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Walter am 11.11.2017 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    Genau schauen

    Laut Autoaufkleber ein Mitglied der FF Kettenreith (Hauptmann?)

  • Franziska am 11.11.2017 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Harte Droge Alkohol

    Frage: Wann wird der harten Droge Alkohol entlich mal einhalt geboten. Tagtägliche z.t. schwere tragödien und hunderte von toten jährlich gehen zu lasten dieser euserst harten Droge.