Niederösterreich

08. März 2018 10:51; Akt: 08.03.2018 10:52 Print

Hammerschmid als zweite SP-Landesrätin?

Es ist die spannendste Frage, die bei der SPNÖ noch offen ist. Wer wird zweiter Landesrätin? Fix ist: Es wird eine Frau, es gibt einige heiße Kandidaten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Da mit SPNÖ-Chef und Landesvize Franz Schnabl, Landesgeschäftsführer Wolfgang Kocevar und SP-Klubobman Reinhard Hundsmüller drei Männer in Spitzenfunktionen sind, dürfte wohl nur eine Frau als zweite SP-Landesrätin in Frage kommen.

Der Name Sonja Hammerschmid, ehemals in der Kern-Bundesregierung, Biologin und Parteimitglied der St. Pöltner SPÖ fiel einige Male. Die gebürtige Oberösterreicherin gilt als Favoritin. Außenseiterchancen werden Ex-Landesrätin Karin Scheele, St. Valentins Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr und Doris Hahn eingeräumt. Was mit der aktuellen Vize-Landeshauptfrau Karin Renner passieren wird, ist unklar, sie könnte 3. Landtagspräsidentin werden, theoretisch natürlich auch Landesrätin bleiben. Oder Franz Schnabl überrascht und zaubert einen ganz anderen Kandidaten aus dem Hut - wäre nicht die erste Überraschung von Franz Schnabl.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Lie)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Demokrit am 08.03.2018 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Frauentag

    Das kommt heraus, wenn man diese unsinnige Frauenquote erfüllen will! Hammerschmidt, Rendi Wagner, Wehsely, Brauner, Frauenberger, Vasilaku, Roubani, Sigi Maurer, Glawischnig......... Was haben sie geleistet? Welche Qualifikationen haben (hatten) sie?

  • Koarl am 08.03.2018 11:23 Report Diesen Beitrag melden

    eh wurscht,

    wird eh so weitergewurschtelt wie bisher. Opposition geht in NÖ nicht weil alle am Futtertrog hängen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Demokrit am 08.03.2018 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Frauentag

    Das kommt heraus, wenn man diese unsinnige Frauenquote erfüllen will! Hammerschmidt, Rendi Wagner, Wehsely, Brauner, Frauenberger, Vasilaku, Roubani, Sigi Maurer, Glawischnig......... Was haben sie geleistet? Welche Qualifikationen haben (hatten) sie?

  • Koarl am 08.03.2018 11:23 Report Diesen Beitrag melden

    eh wurscht,

    wird eh so weitergewurschtelt wie bisher. Opposition geht in NÖ nicht weil alle am Futtertrog hängen.